Suchen Menü

6 Jahre und (k)ein Baby

6 Jahre...wie Die Zeit vergeht...das hier ist kein Beitrag um Mitleid zu erhaschen...das ist ein Beitrag um Mut zu machen..

Ich kann in meinen letzten 6 Jahren 4 Fehlgeburten verzeichnen..es war dramatisch..anders kann ich es nicht ausdrücken..zu Beginn bin ich überhaupt nicht schwanger geworden.1000mal zur Gyn...Zyklus überwacht..Hormone kontrolliert und stimuliert..hin und her..dann zur Kinderwunschklinik...auch wieder rumprobiert mit Hormonen etc..nichts bewegte sich...dann hab ich den Entschluss gefasst meine Gebärmutter spiegeln zulassen und meine Eileiter auf ihre Durchlässigkeit prüfen zulassen..und 2 Monate später war ich das erste Mal schwanger..jippii das war 2017

Ja  von wegen...8.ssw und ich blutete..ich blutete alles raus...dann zwei Monate später das gleiche Spiel...ich war vollkommen fertig...dann im März 2018 wurde ich wieder schwanger und hatte das erste Mal in der 9.Woche Herzaktivität...ich war so glücklich...doch das hielt nicht lange...2 Wochen später war der Herzschlag erloschen..

Es gab einen Fehler in der Zellteilung...unser Sohn wäre nicht lebensfähig gewesen...

Ich musste hier zu einer Ausschabung...und fühlte mich nutzlos,wertlos...

3Monate später hielt ich wieder einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand...aber auch hier erledigte die Natur ihr Werk und liess mich bluten...

4mal hintereinander...was für ein Grauen...aber ich wollte nicht aufgeben...ich wusste,dass es irgendwann klappen würde..

Dann im Oktober 2018 wurde ich erneut schwanger...ich muss dazu sagen,dass wir in 2018 bereits während des Eisprungs begannen Fragmin P Forte zu spritzen und ass 100 zu nehmen da ich am Faktor V Leiden leide..eine Gerinnungsstörung, die meines Erachtens für 3 von 4 Fehlgeburten Schuld war.

Ich hangelte mich von Termin zu Termin...alles war gut..irgendwann konnte ich entspannen,denn mein baby entwickelte sich prima...

Am 08.07.19 kam dann endlich unsere kerngesunde Tochter zur Welt!!!

Wir sind überglücklich!

Bitte lasst euch auf etwaige Gendefekte testen!

Es hätte uns viel Leid erspart!

Was lange währt,wird endlich gut!!!

Ich drück euch die Daumen!

Bisherige Antworten

Re: 6 Jahre und (k)ein Baby

Da hast du ja wirklich einiges mitmachen müssen... aber sehr schön zu lesen, dass es ein glückliches Ende gab.

Bei uns sind es jetzt 2 Jahre in denen wir versuchen ein Kind zu bekommen mit 2 Fehlgeburten in der Zeit. Diesen Zyklus starten wir nach Untersuchungen beim Gerinnungsspezialisten und der Humangenetik mit einem neuen Inseminationsversuch.

Ich hoffe, wir können auch irgendwann positiv mit der Geschichte abschließen. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App