Suchen Menü

Tandemstillen eure Erfahrungen

Da mein Sohn sich wohl vom Stillen so schnell nicht verabschieden wird, werde ich in einem halben Jahr Tandemstillen müssen/dürfen. Ich kann mir das noch nicht vorstellen wie das klappen soll, wenn da das Baby einfach seine Brust einnimmt.. ich habe ihn immer bei mir, tagsüber will er ca. 2mal stillen und Nachts hängt er gefühlt immer dran. Er wird in 4 Wochen 2 Jahre alt. Erzählt mir doch mal eure positiven Erfahrungen und vll habt ihr Tipps. Danke :*

Bisherige Antworten

Re: Tandemstillen eure Erfahrungen

Hi,

ein halbes jahr ist noch viel Zeit ;-)

Mit 2,5 verstehen die Zwerge schon mehr als man glaubt...lass es auf dich zukommen und erklär einfach immer mal wieder das babys ja nur mamamilch essen können...so hab ich meinen mittleren dann überzeugt...das baby hatte an der brust immer vorrang weils ja noch nichts anderes essen kann und der grosse bruder kann ja schon was anderes wenn er hunger hat...das machte ihn stolz und so gabs keine probleme, und dann hat er sich in kürzester zeit dann ganz von selbst abgestillt....

schöne schwangerschaft noch und viel erfolg. das wird schon:OK:

Re: Tandemstillen eure Erfahrungen

Danke für deinen Text. Das ist ja toll, wie das bei euch funktioniert hat :) meine Angst ist doch die Eifersucht. Mein Sohn mag ja nicht mal wenn die Katze auf mir liegt ;) und wenn ich oben ohne bin, gibst kein halten für ihn... aber du hast recht, da ist noch n halbes Jahr hin und das ist in dem Alter enorm viel.. mit ihm viel reden werd ich dann wohl schon vor der Geburt. Danke dir!

Re: Tandemstillen eure Erfahrungen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Tandemstillen die Eifersucht gemindert hat. Da die Große auch immer durfte, wenn die Kleine getrunken hat, hatte sie nicht den Eindruck, dass ihr was weggenommen wurde. Durch die doppelte Nachfrage hatte die Kleine nach drei Tagen ihr Geburtsgewicht wieder und sie musste wahrscheinlich auch nicht so viel tun, damit was floss. Und die Große hatte kurzzeitig Bäckchen und ein Doppelkinn, bis sie wieder weniger mitgetrunken hat. Abends hab ich anfangs auch tandemeinschlafgestillt, bis mir das zu viel wurde. Dann musste die Große warten bzw. lernen, nicht an der Brust einzuschlafen. Ging dann auch, dass sie erst trank und sich dann zum Schlafen hinlegte. Das wird sich schon alles ergeben, wirst sehen.

Re: Tandemstillen eure Erfahrungen

Oh das ist schön! Dachte immer, die Eifersucht wird dadurch erst hervorgerufen.. denn seine Bu (also meine Brustwarzen) sind ihm heilig und da darf nicht mal ich hinfassen.. aber das kann alles, wie du eben schreibst, auch ganz anders werden. In welcher Position hast du das Einschlafstillen gemacht? Kann mir das bildlich grad nicht vorstellen...  

Re: Tandemstillen eure Erfahrungen

Ich lag halb auf der Seite, halb auf dem Rücken und die Große auf der Seite neben mir an der unteren Brust. Die Kleine hab ich so schräg auf mich draufgelegt; so in etwa in Wiegehaltung. Ihr Kopf war in meiner Ellenbeuge oben auf meiner Brust und die Beine zeigten runter zur Schwester. Die konnte dadurch nicht ganz Bauch an Bauch liegen. Es gibt so einige Positionen - kannst ja mal nach "Zwillinge stillen" gucken.

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen