Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. Juni 2019
Menu

Gelbkörperzyste und Utrogest

Liebes Experten-Team,

ich bin heute bei 5+6 und beim letzten Ultraschall bei 5+3 wurde eine Gebkörperzyste festgestellt. Ansonsten waren fetale Anteile zu sehen ohne Herzschlag.

Da 10 tage früher ein niedriger Progesteronwert gemessen wurde, soll ich abends täglich Utrogest Luteal einführen.

Nun frage ich mich, ob das Utrogest die Gelbkörperzyste verschimmert oder bessert? Bzw. sollte das Utrogest in diesem Fall abgesetzt werden?

Und wie gefährlich kann so eine Gelbkörperzyste werden, wenn sie nicht verschwindet?

Vielen lieben Dank! 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang