Suchen Menü

Auf ein neues...

Guten Abend!

Ich bin gerade auf dieses Forum gestoßen...

Aus meiner früheren Ehe habe ich zwei Söhne, die 13 und 7 Jahre alt sind.

Mein neuer Partner und ich wünschen uns sehr ein gemeinsames Kind, zumal er noch keine eigenen Kinder hat.

im Herbst letzten Jahres hatte ich eine Fehlgeburt in der 8. SSW. Vor kurzem musste ich unser zweites gemeinsamen Kind still gebären, da es leider nicht überlebensfähig war...eine grausame und sehr emotionale Erfahrung. Wir werden beide Kinder immer in unseren Herzen tragen...

Dennoch wollen wir auch nach vorne sehen. In wenigen Monaten werde ich 40 Jahre alt. Erschwerend kommt hinzu, dass ich nur noch einen Eierstock habe. 
Wir wollen uns nun in einer Kinderwunschklinik beraten lassen. Hat einer von euch Erfahrungen mit der Messung des "Eizellenvorrates"?

Viele Grüße und einen schönen Abend!

Bisherige Antworten

Re: Auf ein neues...

Hallo PiLaLu,

herzlich Willkommen hier im Forum. Schön, dass Du zu uns gefunden hast.

Und mein herzliches Beileid zu Deinen traurigen Verlusten. Das stelle ich mir sehr schlimm vor.

Aber ich will Dir auch gleich etwas Hoffnung machen: Du scheinst wohl keine Probleme zu haben, schwanger zu werden. Deswegen überrascht es mich schon ein wenig, dass ihr nun den Weg zur Kinderwunschklinik wählt. Aber sich beraten lassen, ist ja grundsätzlich nicht verkehrt.

Ich weiß nicht, ob dort auch evtl. die Genetik untersucht wird. Vielleicht liegt dort ja ein "Problem" vor, so dass beide Sternchen nicht lebensfähig waren.

Oder aber es war einfach Zufall.

Kann man den Eizell-Vorrat messen? Also, mein Gyn in der KiWu sagte, dass zwar massig Eizellen vorhanden wären. Das Problem liegt im Alter der Eier. Je älter sie sind, desto mehr Schäden oder Fehler haben sie, so dass es zum einen Probleme beim schwanger werden gibt, zum anderen ist das Risiko einer Fehlgeburt einfach größer (in meinem Fall mit 44 Jahren liegt das Risiko bei 50%).

Berichte doch gerne, wie es bei Dir weitergeht.

Schöne Grüße

Susi

Re: Auf ein neues...

Herzlich Willkommen!

Schön dass Du da bist, wir freuen uns immer wenn es hier wieder etwas lebendiger wird.

Es tut mir sehr leid, dass Du zwei so schwere Verluste erlitten hast. Wie weit warst Du in der letzten Schwangerschaft? Magst Du ein bisschen erzählen?

Den Eizellvorrat kann man ja - zumindest so ungefähr - über den AMH-Wert ermitteln. Leider sagt er nichts über die Eizellqualität aus. Solange Du regelmäßige Zyklen hast, kann es klappen, aber leider ist das Risiko von FG nicht unerheblich.

Aber ich glaube ich kann Dir auch ein wenig Mut machen. Ich hab auch zwei ältere Kinder aus erster Ehe. Mit meinem jetzigen Mann hatte ich zuerst auch eine FG mit Ende 30, dann kam unsere Tochter, dann eine FG in der 15.SSW und dann kam mit 42 noch unser Sohn zu uns.

Meine Erfahrung aus vielen Jahren hier im Forum ist die, dass es Anfang 40 noch relativ gut klappen kann. Zumal Du ja sehr schnell schwanger wirst. Die Idee mit dem KiWu-Zentrum ist trotzdem gut. Da könnt ihr Euch mal gründlich durchchecken lassen und dann weiter sehen.

Liebe Grüße,

Paula

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen