Suchen Menü

Akupunktur und so was

Hallo nochmal :-)

Ich hab nächsten Dienstag einen Termin zur geburtsvorbereitenden Akupunktur. Danach gibt's wöchentliche Behandlungen bis zum Gerburtstermin. Wollte mal fragen, wie ggf. eure Erfahrungen damit sind?

Und passend dazu: was macht ihr sonst an Vorbereitung? Es gibt ja so viele Methoden! 

Bisherige Antworten

Re: Akupunktur und so was

Hei Rainbow,

ich hab Akupunktur für die Wassereinlagerungen genutzt. Das war ganz gut... ich kannte das vorher nicht und es war eigentlich nicht wirklich schmerzhaft. Sah nur etwas denkwürdig aus.8-)

Aber als Geburtsvorbereitung finde ich das auch eine gute Idee! Sollte ich mir vielleicht auch überlegen... was ist das Ziel? Weiches Gewebe? Ich meine, die Klinik bietet das bei uns auch an...

Re: Akupunktur und so was

Hi Chiara, 

Akupunktur soll die Vorwehen verstärken wodurch Gewebe und Muttermund auf die Geburt vorbereitet werden. Laut einer Studie verkürzt sich die Geburtsdauer dadurch um bis zu 4 Stunden.

Eine Freundin hat erzählt, dass sie gleich nach der ersten Sitzung deutlich gemerkt hat, wie das Baby sich tiefer ins Becken geschoben hat. 

Re: Akupunktur und so was

...meine Hebi bietet das wohl auch an. Am Montag gehts los! Ich bin gespannt... wo werden die Nadeln gesetzt? 

Re: Akupunktur und so was

Gute Frage. Ich glaube am Unterschenkel? Berichte mal nach deiner Sitzung morgen ;-)

Re: Akupunktur und so was

Hey!

Ich hatte gerade meine erste Sitzung...:GIRL 012:

Die Nadeln kommen tatsächlich an den Unterschenkel - pro Bein 3 Nadeln. Und eine habe ich noch an der Hand gesetzt bekommen und die war etwas unangenehm...auch danach noch%) mein Fuß wurde mal wieder gaaaanz kalt, aber das kenne ich schon von der Akupunktur gegen/für die Wassereinlagerungen. 

Ab der 3. Sitzung werden wehenfördernde Punkte angesprochen, jetzt ging es laut Hebi eher darum, zu harmonisieren (oder so?)O:-) das kam mir aber gerade recht, weil ich eine bescheidene Nacht hatte...

Re: Akupunktur und so was

Hallo,

ich habe es beim letzten Mal gemacht, ohne dass es eine Wirkung gezeigt hätte.

Nichtsdestotrotz versuche ich es diesmal wieder... Meine Hebi macht das bei sich, ich fange nächsten Montag bei 36+0 an.

Zusätzlich werde ich ebenfalls ab nächstem Montag Himbeerblättertee trinken... Ob ich auch wieder Globuli nehme, weiß ich grad noch nicht.

Re: Akupunktur und so was

Hey!

Ich mach auch Akupunktur seit der 37. Ssw, soll ja wikrlich bei der Verkürzung der Geburt helfen. Ansonsten trinke ich Himbeerblättertee und mach Heublumensitzbäder. Hat meine Hebamme empfohlen. Dammmassage habe ich probiert aber komm gar nicht klar damit :D also bleibe ich bei den jetzigen Vorbereitungen ;) 

Re: Akupunktur und so was

Hallo Rainbow,

ich habe auch geburtsvorbereitende Akupunktur machen lassen. Ich empfand die Sitzungen immer als sehr entspannend und habe die Ruhe in dieser Zeit genossen. Die Geburt ging mit 6 Stunden verhältnismäßig zügig :)

Ich habe auch Himbeerblättertee getrunken und Dammöl verwendet. Die Dammmassage fande ich etwas komisch, von Geburtsverletzungen bin ich jedoch bei beiden Geburten verschont geblieben.

Liebe Grüße :)

Re: Akupunktur und so was

Also ich bin auch bei der Akupunktur. Die ersten 2 Sitzungen sollten noch mal Kraft u Energie gebenu auch bei den Ruckenbeschwerden helfen.. u ab dem nächsten mal (bin dann 39.Woche) wird die Heilpraktikerin dann "richtig" geburtsvorbereitende Punkte stechen u auch noch welche die "mental" wirken.  Damm bearbeite ich mit Öl vorm Fernseher... Decke darüber u los ... heublumen wollt ich auch machen bin ich noch nicht dazugekommen.  Von zu viel Himbeerblättertee hat mir die Hebi abgeraten- sie meinte etwa alle 2 tage ne tasse reicht- . würde nach neusten Erkenntnissen den Damm spröde machen. .. Also trink ich nur 2Tassen Schwangerschaftstee pro Tag da sind Himbeerblätter drin... und dann natürlich meine Meditation. .. u ich lese die Geburtsaffirmationen :)

Und stell mir immer wieder meine Traumgeburt vor... selbstbestimmte Prophezeiung ;) ....[:-}_

 

Re: Akupunktur und so was

Bei meiner letzten Schwangerschaft habe ich auch akkupunktur gemacht und das Gefühl das sich die Maus senkt.....

Bei der letzten Sitzung, mit dem kleinen Fußzeh( das war gemein) hatte ich nachts leichte Wehen......

...würde ich normal entbinden können, würde ich auch wieder Akupunktur, Himbeer Tee...heublumen Bad machen.... 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App