Suchen Menü

Langsam "läufts"...

Seit ein paar Tagen schiebt Maria unsere Stühle durch die Gegend. Da ich das etwas problematisch finde, habe ich einen gebrauchten Lauflernwagen aus unserem Dorf besorgt (Facebook und Second-Hand-Seite sei dank).

Sie hat eine solche Freude damit und hat auch gleich begriffen, wie das funktioniert. Leider mußten wir jetzt feststellen, dass sie den linken Fuß beim gehen soweit nach innen zieht, dass sie sich fast mit dem rechten Fuß auf die linken Zehen latscht :-(.

Habe schon einen Termin beim Osteopathen vereinbart und denke, dass sich das schnell verwächst, es sieht aber schon ziemlich gruselig aus...

Bisherige Antworten

Re: Langsam "läufts"...

Bei Eva läuft nur die Nase. :-D

Sie ist nach wie vor ne Gemütliche! Aber immerhin, jetzt kommt sie schon halbwegs zum Sitzen... in dem sie vom Krabbeln aufrecht auf die Knie geht und sich dann nach hinten plumpsen lässt... sind halt die Haxerln links und rechts nach hinten geknickt... aber immerhin...

aber sie ist soooo ne Ängstliche... sie getraut sich dann nimma vor... oder wenn sie sich am Tisch oder Sofa "hochzieht"... eh nicht zum Stehen ... nur mit den Knien... dann würde sie stundenlang so verharren, weil sie sich nicht mehr runtergetraut mit den Händen... hihi!

 

Das mit den Füßchen hat sich bestimmt schnell erledigt. Ich hatte auch so nen gruseligen Gang... hihi! Alles vorbei und vergessen heute!

 

JK

Re: Langsam "läufts"...

Maria hat auch so das Sitzen gelernt, aber viel schneller und teils auf Kamikaze-Art ;-). Sie hat sich heute irgendwo einen neuen blauen Fleck mit Beule am Hirn geholt und ich hab nichtmal mitbekommen, WO und WANN =-O. So sind sie halt alle unterschiedlich unsere Süßen :-).

Re: Langsam "läufts"...

Oh, wie toll - der Lauflernwagen war auch unsere tollste bisherige Anschaffung, Adam liebt das Ding und flitzt damit andauernd durch die Gegend (bis er denn mal wieder irgendwo in ner Ecke festhängt....).

Er ist auch so ein "Schlurfi", ich hätt das jetzt ganz entspannt gesehen und finds auch nicht sooooo tragisch, er dreht den linken Fuß etwas ein...mein Mann ist da aber schon etwas aufgeregt, offenbar hatte er als Kind das auch, was ihm wohl eine Karriere als Sprinter versaut hat (hab ich jetzt auch zum ersten Mal gehört, die Geschichte).

Naja, wir sind morgen beim KiA zur nächsten U. Und nächste Woche nochmal bei der Osteopathin, die fragen wir auch mal. Kannst ja vielleicht mal berichten, was Dein Ostheopath dazu sagt? Würde mich sehr interessieren :ROSE:

Re: Langsam "läufts"...

Ich trau´s mich gar nicht zu sagen, dass Maria das erste meiner 3 Kinder ist, das einen Lauflernwagen bekommen hat.

Meine Mama hat die Jungs dermaßen früh hingesetzt und ab 1/2 Jahr waren sie dann schon im Gehfrei *grusel*. Da ich damals nichts dagegensetzen konnte, blieb mir bei uns zu Hause auch nichts anderes übrig. Zumindest beim Großen, der wollte nämlich nicht von selber umdrehen, sitzen, krabbeln - nur laufen :-(. Heute ist er voll mies in Mathe - wir haben das krabbeln nachgeholt, da ging der Knoten wenigstens im 100ter Bereich auf, aber den gesamten Zahlenraum hat er bis heute nicht drauf. Außerdem beschwert sich gerade meine Mama, dass er daherkommt wie ein Buckelfips =-O.

Maria ist nicht mehr so oft wie die Jungs damals bei meiner Mama, da konnte ich mehr auf mein Bauchgefühl hören und sie macht das alles so super und sicher - bin ganz stolz auf sie :KISSING:. Am Freitag schläft sie das erste mal bei meiner Mama, bin ja gespannt, ob wir sie nach Chris Böttcher abholen müssen, oder ob sie brav schläft. Ist der 1. Versuch, auch wenn sie schon ein paar Mal in dem Bett unter Tags geschlafen hat.

Ich berichte wegen dem schiefen Füßchen, wenn ich mehr weiß :-)

Re: Langsam "läufts"...

Ooo wie toll jetzt gehts ja dann bald alleine los! Das mit den fuss ist schon ein wenig komisch. Ist das nur beim laufen oder sonst auch? Wenn es nur beim laufen ist kann es schon sein das es weg geht.

Lg funny

Re: Langsam "läufts"...

Früher ist es mir aufgefallen, wenn wir sie mal hingestellt haben, aber da sie da noch nicht von alleine gestanden ist, hab ich mir nix dabei gedacht. Die Hüft-US waren ja auch in Ordnung.

Sie verdreht auch nicht nur den Fuß unten, sondern gleich von der Hüfte aus. Meine HP meint, dass kann gut behandelt werden, am Montag also erstmal ab zum Osteopathen und evtl. noch eine HP-Behandlung dazu, wird schon werden.

Hoffe nur, sie sind bis Montag wieder fit, sie hat seit gestern Fieber, nachmittag und die ganz Nacht durch über 39, jetzt ist sie wie gestern vormittag bei 38. Sonst ist sie fit und lustig, nur mehr müde und anhänglich als sonst.

Re: Langsam "läufts"...

Ich denke schon, dass es sich verwächst. Aber besser mal einen Experten draufschauen lassen, für alle Fälle... Sag mal Bescheid, wenn ihr beim Osteopathen ward.

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App