Suchen Menü

Geburtsbericht Alenia Sophie

So meine Lieben nun habe ich endlich mal bisschen Zeit euch meinen Geburtsbericht zu schreiben :-)

Am 26.4 um 03:00 nachts merkte ich wie es bisschen nass wurde unten rum , also bin ich schnell auf Toilette und wusste sofort , dass das der Blasensprung sein musste. Es war aber nur bisschen Fruchtwasser , ich habe dann meinen Partner geweckt und meine Mutter angerufen , dass sie rüber kommt um auf den Großen aufzupassen damit wir uns Krankenhaus fahren können,  bis dato hatte ich aber noch keine wirklichen Wehen nur ab und zu mal ein leichtes Ziehen. Im Krankenhaus angekommen durfte ich nur alleine rein und mein Partner musste vor dem Krankenhaus warten . Oben im Kreißsaal wurde ich dann an das Ctg angeschlossen,  aber da waren auch nur leichte Wehen drauf zu sehen.  Die Hebamme hatte dann getestet,  ob ich Fruchtwssser verliere, aber den Test den sie gemacht hatte war negativ. Ich sagte ihr dann , dass ich mir aber sicher sei , das es ein Blasensprung sei , also holte sie einen weiteren Test , der sicherer sein sollte und siehe da der war eindeutig positiv. Daraufhin wurde ich erstmal stationär aufgenommen und ich sollte erstmal abwarten,  ob nun sich nun Wehen einstellen,  ansonsten würde ich etwas bekommen zum Einleiten. Mein Partner wurde dann auch wieder nach Hause geschickt und dürfte erst wieder kommen, wenn es wirklich los geht. Ich bin dann also auf die Station habe dort mein Zimmer bekommen und dachte mir gut es ist jetzt ca. 5:30 dann kann ich mich noch bisschen ausruhen. Aber das klappte nicht so gut , denn das ziehen wurde langsam stärker und plötzlich kam 3 mal schwallartig Fruchtwasser raus und ich wurde eine Stunde später wieder zurück in den Kreißsaal geschickt.  Wurde dann untersucht und die Wehen waren dann auch deutlich auf dem ctg zu sehen. Ich durfte daraufhin meinen Partner anrufen und er durfte dazu kommen. Wir sind dann in den Entbindungsraum gewechselt und das Ziehen wurde auch zunehmend mehr . Um 12:00 Uhr wurde ich wieder untersucht,  der MM war bei 3,5 cm . Das bedeutet,  die Wehen,  die ich schon immer leicht veratmen musste waren nicht wirklich MM bewirkend. Die Hebamme schlug mit dann vor ein Bad zu nehmen um die Wehen bisschen weiter anzustupsen, gesagt getan. Gegen 13:00 Uhr bin ich wieder aus der Wanne raus und siehe da die Wehen kamen in kürzer Abständen und wesentlich intensiver sodass ich nach einem Schmerzmittel fragte. Gegen 14 Uhr waren die Wehen so intensiv , dass ich kaum noch Pausen dazwischen hatte und kurz danach fingen auch schon die Presswehen an , sodass die Kleine um 15:10 das Licht der Welt erblickte. Nach dem Baden ging es also wirklich ziemlich schnell.  Nur leider wollte die Plazenta nicht raus kommen nach der Geburt und somit lag ich noch nicht mal 1 Stunde nach der Geburt schon im OP zur Ausschabung. Es verlief alles super und 1 Stunde später konnte ich schon wieder zu meiner Kleinen Maus. 

Und jetzt sind wir zum Glück zu Hause, uns geht es super und wir können die gemeinsame Zeit sehr genießen und der Große Bruder ist auch total stolz auf seine kleine Schwester :IN LOVE:

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App