Suchen Menü

Piep im Januar

Seid ihr alle gut ins neue Jahr gekommen? 

Unglaublich in wenigen Tagen werden schon die ersten Geburtstagsfeiern stattfinden. Der erste Geburtstag ist doch etwas ganz besonderes. Die kleinen sind dann keine hilflosen Babys mehr sondern immer selbstständiger werdende Kleinkinder. Die Zeit rast doch. Unglaublich das die kleinen jetzt schon fast ein Jahr unser Leben bereichern. 

Wie werdet ihr feiern? Habt ihr schon Geschenk Ideen? 

Und dann ruft ja bald auch der Arbeitsalltag. Ein paar von uns arbeiten schon eine Weile aber einige von uns beginnen jetzt nach einem Jahr Elternzeit und andere haben das Glück ohne stressigen Arbeitsalltag Zeit mit den kleinen zu verbringen. Gehen eure kleinen dann in die Krippe oder werden sie von den Omas und Opas betreut? Ich hoffe das trotz lookdown und den ganzen Einschränkungen die eingewöhnung in der Krippe und die Rückkehr ins Arbeitsleben gut gelingt.

Ich freue mich von euch zu hören. 

Und zum Schluss möchte ich euch für den tollen Austausch danken. 

 

Bisherige Antworten

@ Kirschblüten

Liebe Kirchblüten,

ich wünsche Dir ein schönes Neues Jahr!

Du sprichst da einige Punkte an, die nun erste Veränderungen bedeuten. So hoffe ich, Du wirst gut in das Jahr starten und die neuen Herausforderungen gut meistern.

Viele Grüße

Victoria

Re: @ Kirschblüten

Danke Viktoria, 

Ich wünsche dir auch ein schönes neues Jahr. 

Ja es sind einige Veränderungen und Herausforderungen. Und wird sicher eine aufregende zeit. Ich hoffe auch das wir mit den Herausforderungen gut umgehen können. 

Liebe Grüße 

Re: @ Kirschblüten

Liebe Kirschblüten,

Du wirst das sicherlich alles gut schaffen.:-) Es bleibt nur zu hoffen, dass die Kitas bald wieder öffnen dürfen und eine langfristige Öffnung eine gute Eingewöhnung möglich machen.

Liebe Grüße

Victoria

Re: @ Kirschblüten

Danke für deine lieben Worte Viktoria! 

Wir haben das Glück das wir unsere kleine durch unsere unterschiedlichen Arbeitszeiten und die Oma zumindest in der Theorie gut betreut bekommen das sie dann erst mit 3 in den Kindergarten muss. Wie's in der Praxis läuft wird sich dann ab Mitte Februar zeigen. Aber ich bin zuversichtlich. 

 

Re: @ Kirschblüten

Liebe Kirschblüten,

wie gut, dass Ihr die Betreuung über die Familie absichern könnt.

Mit der Oma ist der wohl erste längere Abschied von Euch sicherlich gut zu meistern, denn die Kleine ist ja schon vertraut mir ihr. :-)

Ich drücke die Daumen das alles gut klappen wird.

Liebe Grüße

Victoria

Re: Piep im Januar

Da sagst du was mit den Geburtstagen. Unglaublich wie schnell so ein Jahr vergeht. Ich denk noch immer an den dicken Bauch vor einem Jahr der mich um den Schlaf brachte weil ich nicht wusste wie ich liegen soll und nun ist es nicht mehr der Bauch sondern das süßeste Wesen der Welt was den Schlaf raubt und man immernoch nicht weiß wie man liegen soll. Lol.

Wir wollten eigentlich ein Dreirad kaufen zum Geburtstag aber im Fachhandel und nicht online. Aber wegen lockdown weiß ich nicht ob das funktionieren wird. Mal schauen.

Und wir wollten auch nochmal ein Fotoshooting machen mit der kleinen aber da ist das gleiche Problem.

Arbeiten könnte ich mir jetzt noch gar nicht vorstellen. Sie schläft ja immernoch nicht so toll und is super auf mich fixiert dass ich sie so lange gar nicht abgeben könnte. Bin echt froh da noch einige Monate Zeit zu haben. Auch damit die Chance auf eine normale Eingewöhnung besteht ohne den corona mist.

Ansonsten steht nächsten Monat U6 an und die nächsten Impfungen. Dann ist ja auch erstmal ruhig mit kia Terminen.

Ich freu mich auch immer hier mal zu hören wie es euch allen so geht.

Re: Piep im Januar

Hallo.

Heute hatten wir U6...topfit und gut gelungen laut Arzt  ;)  10700gr verteilt auf 76cm.stillen tut er noch oft, auch nachts aber das ist voll ok so  :)

Mag wohl nicht mehr lange dauern dann läuft er ...er könnte bestimmt schon ist aber zu gemütlich und kommt krabbelnd ja auch überall hin.

Morgen geht die Bescheinigung raus, dass ich bald wieder arbeite (in unserem zoo), david soll eigentlich ab Sommer in die Krippe! Mal gucken wie das alles mit corona so läuft  ...

Ansonsten leben wir aktuell von Tag zu Tag weil der große auch nicht in den kiga kann ...

Re: Piep im Januar

Es ist schön von euch zu hören. 

Toll das der Arzt so zufrieden mit Davids Entwicklung ist. Und aufjedenfall gut zu hören das andere Kinder auch so kräftig sind. Meine kleine wiegt jetzt 10300 gr auch auf 76 cm. 

Ich drücke die Daumen das der große Bruder bald wieder in die Kita kann. Ist bestimmt nicht einfach 

Re: Piep im Januar

Ich melde mich auch wieder.

Jan ist jetzt 11 Monate. Er robbt und krabbelt immer noch nicht allerdings manchmal rückwärts, was er aber total doof findet. Immerhin hat er sich jetzt schon ein paar Mal alleine hingesetzt. Beim Arzt waren wir im Dezember, sie meinte er ist einfach nur faul und wir sollen etwas mit ihm üben.

Mal sehen,was sie bei der U6 sagt.

Jan sagt jetzt Papa  und ab und zu Mama und Dada .

Auch kann er neuerdings klatschen

Was mir Sorgen bereitet ist,dass er so extrem an mir hängt.

Es gibt Phasen, da geht gar nicht s ohne mich. Und so langsam hätte ich auch gerne wieder etwas Zeit für mich.

Außerdem fängt ja bald die Eingewöhnung an.

Ich werde ab 23.2 wieder in der Schule anfangen, vermutlich zum Teil mit Distanzunterricht....aber genau weiß man es noch nicht

Zum Geburtstag möchte ich Jan einen Fahrradhelm schenken,da er im Frühjahr mit auf meinem Fahrrad mitfahren soll.

Außerdem noch ein Rutschfahrzeug.

Wir waren einige Male Schlittenfahren und das liebt er total.

Deshalb das Rutschfahrzeug fürs Haus. Da kann er sich dann fortbewegen auch wenn er noch nicht laufen kann.

Liebe Grüße 

 

 

 

Re: Piep im Januar

Liebe Chaoskatze, 

Es ist schön von dir zu hören. Schade das Jan nur wenige Fortschritte in der Fortbewegung gemacht hat. Aber aufjedenfall beruhigend das der Arzt positiv gestimmt ist. Und wer weiß vielleicht ärgert sich Jan demnächst so das er nur rückwärts krabbelt das er das vorwärts krabbeln dann ganz schnell lernt. 

Ich hoffe das ihr eine gute eingewöhnung habt. Und das dein Wiedereinstieg ins Berufsleben gut klappt. Ist bestimmt echt eine große Herausforderung den Unterricht dann nur über Videokonferenzen und Aufgaben zu vermitteln, gerade wenn man länger zu den Kindern keinen Kontakt hatte. Ich hoffe das du das gut meisterst  und vor allem das dir zuhause dann die Decke nicht auf den Kopf fällt. 

Ein fahrradhelm ist ja auch ein schönes Geschenk. Und echt praktisch das du Jan mit dem Fahrrad zur Krippe bringen kannst. 

Das rutschfahrzeug hört sich auch nach einem tollen Geschenk an. Das wird er bestimmt lieben. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen