Suchen Menü

Ich hab ja für vieles Verständnis aber dafür nicht

... als ich heute mit meiner Tochter in die Uniklinik zu einem kontrolltermin war musste meine Tochter tatsächlich einen medizinischen mundschutz tragen. 

Klar Corona ist echt doof und kann fiese Folgen haben. Das weiß ich. Und deshalb trage ich auch Maske und halte Abstände ein und habe zurzeit wenige persönliche Kontakte.. Aber ein einjähriges Kleinkind eine Maske zu geben finde ich echt gemein und überflüssig weil diese ja eben auch die Augen halb verdeckt, viel zu groß ist, nach spätestens 2 Minuten auf dem Boden befördert wird und natürlich wird die Maske von meiner Tochter nicht sorgfältig nur am Bügel angefasst sondern natürlich schön an der Maske selbst. Ganz zu schweigen davon das Kleinkinder eh regelmäßig hunger und Durst haben und zu diesem Zweck eh während des ambulanten Aufenthalts mindestens 1x die Maske ab muss. 

Wer denkt sich den bitte so was aus? Hat dieser Mensch den eigene Kinder? 

Total doof bin echt froh das ich jetzt erstmal nicht mehr hin muss. 

So genug aufgeregt 

Bisherige Antworten

Re: Ich hab ja für vieles Verständnis aber dafür nicht

also Maja hätte die definitiv vom Gesicht gezogen ! Hoffentlich wird der nächste Termin besser. Was musste denn eigentlich kontrolliert werden? 

msnchmal weiß man echt nicht mehr, was man noch glauben soll... mir reicht es schon lange. 

Lg Merle 

Re: Ich hab ja für vieles Verständnis aber dafür nicht

So sind Kinder eben :) und deshalb macht dieses Kleinkind muss Maske tragen für mich keinen Sinn. 

Meine Tochter hat einen blutschwamm im mundbereich der seit sie 3 Monate ist mit Medikamenten behandelt wird. Da hatten wir jetzt die abschlussuntersuchung. 

Also jetzt zum Glück alles gut. Die Ärztin war super zufrieden. Ist jetzt nach dem langsamen ausschleichen der Medizin nicht mehr gewachsen. Also muss sie jetzt zum Glück dafür keine medizin nehmen. 

Jetzt heißt es nur noch beobachten wie es im Laufe der Jahre kleiner wird und sich vorm schuleintritt gegebenenfalls Gedanken übers weglasern machen.

Lg  

Re: Ich hab ja für vieles Verständnis aber dafür nicht

Hi Kirschblüten,

 

Meine Tochter hat auch am mund ein blutschwämmchen, bzw. Hatte sie. Wir haben es nun weg machen lassen. Und wurde damals gesagt im gesicht bereuch wird nicht mehr gelasert wegen narben. Aber ich denke das kommt auf die Größe an :) hoffentlich verkleinert es sich von selnst :) 

Ich kann dich voll verstehen. Geradein dem alter macht es keinen sinn.

Meine Tochter musste zum Glück erst seit sie 6 Jahre ist bei den Kontrollen einen mundschutz tragen. Vorher nicht. Das das wieder überall unterschiedlich ist, ist genau so komisch.

Naja ihr habt es ja nun zum Glück überstanden. 

 

Lg 

Schatzi2011

Re: Ich hab ja für vieles Verständnis aber dafür nicht

Schön das der blutschwamm jetzt weg gemacht wurde :) Ich hoffe das deine Tochter das gut mitgemacht hat. 

Ja das mit dem Masken tragen ist echt komisch wie unterschiedlich das gehandhabt wird. 

Aber wie du schon geschrieben hattest zum Glück müssen wir jetzt wegen dem blutschwamm erst wieder zur Klinik wenn wir ein vorgespräch haben ob dieser entfernt wird. Und das wird ja eh frühestens in 5 Jahren sein. Und wer weiß vielleicht wird es ja von selbst weniger. 

Liebe Grüße 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen