Suchen Menü

Länge 2.Zyklushälfte

Guten Tag. Welche Länge für die 2. Zyklushälfte würden Sie als normal/akzeptabel bezeichnen? Ich meine wieviel Tage sollte die 2.Hälfte mindestens sein? Auch in Bezug auf Kinderwunsch. Ich benutze zur Zeit Ovus um meinen Zyklus kennen zu lernen, verhüte nicht hormonell. Mich würde interessieren ob evtl. eine Gelbkörperschwäche bei mir vorliegt, bzw. ab wann man davon spricht. Liebe Grüße

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 10.02.2021, 21:00 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Hallo Vantastisch,

die zweite Zyklushälfte sollte mindestens eine Dauer von 11 Tagen haben, aber optimalerweise 14 Tage lang sein.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Hallo Fr. Dr. Grüne, danke für Ihre Antwort.

Was ich vielleicht noch Anmerken sollte:

Seit Ende Januar 2022 beunutze ich erst Ovus. Der erste positive Ovu war am 30.01. Meine Periode kam heute, am 11.02., das wären 10 Tage für die 2.Zyklushälfte. Die Pille nehme ich seit Juli 2020 nicht mehr. Die Zyklen bisher waren immer etwas unterschiedlich, nie konstant (könnte dies noch mit den Hormonen der Pille zu tun haben?).

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 11.02.2021, 21:35 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Hallo Vantastisch,

mit der Pille hat das nichts mehr zu tun. Eine zweite Zyklushälfte von nur 10 Tagen wäre zu kurz. Aber die Ovulationstests sind nicht absolut sicher.

Versuchen Sie es mal mit der Basaltemperaturmethode, damit lässt sich der Zyklus noch etwas besser beurteilen.

Hier der passende Expertenrat:

https://www.9monate.de/community/forum/Auswertung-der-Basaltemperaturkurven?forumId=1790

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Nun hätte ich eine weitere Frage:

Ich habe nun, ohne hormonelle Verhütung, ziemlich schwankende Zyklen. Ein Bild der letzten Zyklen hänge ich an, der momentane Zyklus dauert noch an, die Periode ist noch nicht eingetreten...Vor meiner ersten Schwangerschaft, vor 8 Jahren, waren meine Zyklen genau so schwankend. Ich habe damals nichts zur Regulierung eingenommen und wurde innerhalb eines Jahres schwanger (Anmerkung: ich habe nur noch einen Eileiter). Sehen Sie die jetzigen Schwankungen noch im akzeptablen Rahmen (inzwischen bin ich 36 Jahre alt) oder sind Sie der Meinung ich sollte mit Mönchspfeffer versuchen zu regulieren? Auch im Hinblick darauf, dass noch ein Kinderwusch besteht. Liebe Grüße 

X

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 14.03.2021, 16:52 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Hallo Vantastisch,

das ist alles in einem akzeptablen Rahmen. Sie müssen nur einen relativ großen Zeitraum als potentiell fruchtbare Phase kalkulieren - Tag 10 - 23 sind dafür unter Berücksichtigung der angegebenen Vorzyklen abzuleiten.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Okay. Ich danke Ihnen vielmals! Viele Grüße 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 15.03.2021, 06:58 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Länge 2.Zyklushälfte

Gern. Alles Gute!

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen