Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 21. Februar 2019
Menu

Kinderwunsch mit Pap 3d und HPV positiv

Hallo
Ich habe gestern von meiner Frauenärztin das Abstrich Ergebnis erhalten welches ein 3d war. Es war ein Thin prep Test, diese sollen ja genauer sein als die normalen Pap Abstriche.
6 Wochen vorher war ich bei einer anderen Frauenärztin, dort war der normale Pap Abstrich 1. Wie kann innerhalb 6 Wochen solch ein Ergebnis entstehen? Ich hatte zwischen den beiden Terminen eine bakterielle Vaginose, kann dies den Abstrich beeinflussen?
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Wasserkopf (Hydrocephalus)

    Als Wasserkopf (Hydrocephalus/Hydrozephalus) werden Wasseransammlungen im Gehirn bezeichnet, die durch Störungen des Flüssigkeitshaushalts hervorgerufen werden. Die im Gehirn... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang