Suchen Menü

Joghurt und Weizenkleie

Hallo, 

kann ich meinen 12 Monaten alten Zwillingen jeden Tag Joghurt geben, wenn ja in welchen Mengen ? 

Wie sieht es mit Weizenkleie aus, darf ich die in kleinen Mengen als Eiweiss- und Mineralienlieferant in die Milch geben ?

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 27.08.2018, 10:55 Uhr
9073 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Joghurt und Weizenkleie

Guten morgen,
ja das darfst du. 
Die Menge richtet sich danach was sie sinst an MIlch/MIlchprodukten zu sich nehmen.

Babys und Kleinkinder ab 1 Jahr dürfen verarbeitete Milch/Milchprodukte und Vollmilch erhalten.

Maximal bis insgesamt 300g je Tag (bitte langsam steigern)

  • Milchbrei (bis 240g)
  • Naturjoghurt (bis etwa 125g)
  • Quark (bis etwa 125g)
  • Butter (bis 30g)
  • Sahne (bis 20ml)
  • milden (salzarmen) Käse (bis 60g)
  • frische Milch / H-Milch (bis 250ml)

Weizenkleie:
Ja auch das darfst du. Bei Weizenkleie ist es wichtig, dass genug getrunken wird, da sie sonst Verstopfung verursachen kann.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Joghurt und Weizenkleie

vielen Dank fuer die Antwort. 

Kuhmilch gebe ich noch nicht, sie trinken noch Folgemilch 2, insgesamt ca. 300-500 ml am Tag, manchmal auch nur 200 ml. Zaehlt diese auch dazu ?

Noch eine Frage zu Samen und Kernen, Sesam, Sonnenblumen, Kuerbis, Leinen u.a. wieviel darf ich von denen geben ? Vor Verzehr am besten mahlen ?

 

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 28.08.2018, 20:25 Uhr
9073 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Joghurt und Weizenkleie

Liebe Sabi;
nein die zählt nicht, da der Eiweißgehalt der Nahrung so angepasst ist, dass es für die Nieren unproblematisch ist.

Samen etc. kannst du alles (gemahlen) verwenden. Auf eine bestimmte Menge kann ich mich hier nicht festlegen. Es gelten übliche Mengen wie sie in Rezepten in Brot, Salat, Müsli etc vorkommen. Reicht dir das als Antwort?
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen