Suchen Menü

antwort auf "völlige abneigung...."

ich bin froh, dass ich auch mal menschen treffe die ähnliche erfahrungen machen!
meine freundinnen verstehen mich zwar ALLE ausnahmslos, weil sie die situation in der ich lebe kennen und verstehen dass es mir schwierigkeiten bereitet, aber "leider" ist halt keine meiner mädels in einer ähnlichen situation, so dass sie es wirklich nachvollziehen könnten!
ich muss noch dazu sagen, dass mein mann absolut bescheid weiß über mein problem das ich mit dieser patchworkfamilie habe!
ich habe ihn noch nie angelogen und erst gestern abend wieder heftig und lang mit ihm darüber gesprochen!
ja, für ihn ist es auf jeden fall sehr schlimm und verletzend, weil er weiß dass ich mit seiner tochter eigentlich am liebsten nichts zu tun haben möchte!
ich hasse mich selber abgrundtierf für diese gefühle dem mädchen gegenüber, aber leute galubt mir,ich wäre die erste die den schalter drücken würde, wenn cih es dadurch ändern könnte!
von den frauen, die mich hier NICHT verstehen und das unmöglich finden, dass ich mich auf so einen vorbelasteten mann eingelassen habe, obwohl ich wußte dass die situation ein problem für mich ist:
ich bin wie gesagt seit 2,6 jahren mit ihm zusammen, als wir uns kennen lernten, zog seine ex gerade aus und mit nem neuen kerl zusammen in ne 3zimmer wohnung!
mein mann sagte damals als ich fragte, was mit dem kind passieren soll: meine tochter wird zu meiner exfrau ziehen, sie ist auch schon bei ihr gemeldet!
ich habe am anfang unserer beziehung gedacht, na ja, das wird ja so gereglet werden wie bei allen anderen getrennt lebenden eltern auch: kind lebt bei mutter und vater sieht das kind an ein paar tagen im monat!
tut mir leid, aber so kannte ich es bis zu diesem zeitpunkt immer, aber ich sollte ein neues model kennen lernen:nun ist es bei uns so, dass die tochter meines mannes immer 1woche am stück bei uns ist, danach 1woche bei ihrer mutter und so weiter....
SOOOO hatte ich mir das sicher nicht vorgestellt, dass der kontakt zu dem kind meines mannes und der exfrau so intensiv sein wird!!!!!
und noch was: ja, ich hätte mich vermutlich nie auf diesen mann eingelassen, wenn ich vorher in die zukunft hätte gucken können....grins! sehr witzig, wie soll ich eine situation, die ich noch nie zuvor erlebt habe, im vorfeld wirklich einschätzen können??????
ich liebe diesen mann so sehr, dass ich alles ertagen möchte und jeden tag darum kämpfe, dass ich eines tages mit der situation ohne probleme klar kommen kann!
werde demnächst gern
mehr berichten....
Bisherige Antworten

Re: antwort auf "völlige abneigung...."

Hallo!
Ich kenne das Problem ja nun nicht, da meine Kinder bei mir leben.
Trotzdem wollte ich Dir zwei kleine Tipps geben:
1. Vielleicht könnten Dein Mann und seine 1. Frau eine Art Tagebuch über die Tochter führen, wenn sie sie haben. Wir machen das ähnlich. Dann kann man alles rein schreiben, was man wichtig findet (was man gemacht hat, besondere Vorkommnisse, einfach immer ein bißchen schreiben) und dringende Fälle auch mal am Telefon besprechen. Aber immerhin müßten Dein Mann und seine 1. Frau dann nicht andauernd telefonieren. Das würde mich auch belasten.
2. Wegen Deiner Gefühle seiner Tochter gegenüber: vielleicht wäre es sinnvoll, mal zu einer Beratungsstelle zu gehen, alleine oder mit Deinem Mann. Mir haben solche Gespräche immer sehr geholfen.
Viel Erfolg, Ines

Re: antwort auf "völlige abneigung...."

hallo ines!
danke für die nette antwort!
hast du eine idee, an wen ich mich wegen eines gesprächs wenden kann?
fänd ne gute beratungsstelle toll, wo kann ich da mal anfragen? wo wart ihr denn?

Re: antwort auf "völlige abneigung...."

Ich gehe gerne zur Beratungsstelle der Diakonie. Ansonsten würde ich erstmal im Telefonbuch gucken. Kirchen haben meistens Beratungsstellen. Vielleicht weiß das Jugendamt auch Adressen.
In welcher Stadt wohnst Du denn?
LG INes

Re: antwort auf "völlige abneigung...."

wohne in 42289 wuppertal

Re: antwort auf "völlige abneigung...."

Ich denke, in Wuppertal wird´s von den Kirchen einiges im Bereich der Beratung geben. Caritas bietet sowas auch oft an. Hier (in Rostock) gibt´s dann eben auch Beratung direkt vom Jugendamt.
Übrigens ist es bei diesen Beratungsstellen dann meistens ganz kostenlos bzw. gegen eine geringe Spende.
Einfach mal irgendwo anrufen und nachfragen.
Viel Glück! Ines
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App