Suchen Menü

Re: Biochemie aus Esttrimestersccreening auffällig

Liebe Frauu Dr. Grüne,

der Kaliumwert war auf der unteren Normgrenze bei einer Blutabnahhme vor 6-8 Wochen. Der TSH war aber vor 3 Wochen auch nur bei 0,1.

Ich habe beim Kardiologen nun ein Ultraschall gemacht, das o B war und ein Langzeit ekg bei dem 51 Extrasystolen gemessen wurden bei 100.000 Herzschlägen. 

Ich soll nun Kalium nehmen und das Thyroxin auf 75 tägl. senken.

Ist es egal, welches Kalium Produkt ich in der Schwangerschaft nehme?

Vielen Dank

Liebe Grüße 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Übersicht aller Foren