Suchen Menü

Re: PCO und Fertilovit PCO

Guten Morgen, 

bei mir wurde 2015 PCO diagnostiziert, als meine Periode einige Wochen ausblieb. Da ich aber einen relative regelmäßigen Zyklus habe (31-33 Tage) wurde damals nicht unternommen. Inzwischen besteht Kinderwunsch und ich versuche im 4 ÜZ Schwanger zu werden. Meine Temperaturkurve ist stark schwankend und teilweise gibt es keine Eisprünge.in der letzten Untersuchung wurde auch wieder einige Folikel am Eierstock gesichtet. auch habe ich viele andere Symptome (Akne, Haarausfall, fettiges Haar, schnellerer und vermehrter Haarwuchs) 

Da ich in der Zwischenzeit umgezogen bin, musste ich mir eine neue Ärztin suchen und hab einen Termin erst im Oktober erhalten ☹️

Ich möchte jetzt nicht, monatelang nichts tun und bin bei meinen Recherchen auf das Nahrungsergänzungsmittel Fertilovit PCO gestoßen. Ich möchte das nun testen, habe aber etwas Sorgen dieses Präperat ohne ärztliche Verordnung einzunehmen. Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, ob es Nebenwirkungen haben kann oder sogar eine schädigenden Wirkung?  

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren