Suchen Menü

Bin erst13te Wo, aberFrageZumWKS!panischeAngst vor allem was WEH tun!

Hallo,
mein Beitrag kommt vielleicht bissl spät, aber lieber spät als nie *g*
Habe mt 22 meinen Sohn per WKS bekommen. Hab schon ab der 12. Woche meinem FA gesagt, daß ich auf einen KS bestehe. Musste dann im KH vorsprechen und erklären warum und weshalb. Hab dann überzeugend und energisch den 3 Ärzten erklärt warum und weshalb. Hatte auch panische Angst vor den Schmerzen. Die haben dann dem WKS zugestimmt. Ich denke also wenn du offen mit deinem FA redest, werden sie dich auch verstehen. Klar haben SIe ich erst versucht zu überzeugen von einer natürlichen Geburt, aber sie sagten auch man, kann niemand dazu zwingen.
Liebe Grüße Dani
;-)
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Übersicht aller Foren