Suchen Menü

Re: Zu dicke Gebärmutterschleimhaut und unregelmäßiger Zyklus

Guten Abend und vielen Dank für die schnelle Antwort!

Bei der letzten Messung im Oktober 2018 war die GSH an ZT 13 bei 17 mm. Die Messung davor war meiner Erinnerung nach ähnlich hoch. Mein BMI liegt zur Zeit bei 26 und ist damit tatsächlich höher als vor den beiden Schwangerschaften. Kann das ein Problem darstellen? Ich werde meinen FA dann nächste Woche um eine Prolaktinbestimmung bitten. Sollte aus Ihrer Sicht noch etwas kontrolliert werden? Ich hatte bereits im Oktober angesprochen, ob es sein kann, dass ich keine (regelmäßigen) Eisprünge habe. Darauf meinte mein FA nur, es sehe nicht danach aus, das ist doch aber durch eine einzelne Ultraschalluntersuchung gar nicht erkennbar, oder?

Mich beruhigt jedenfall schon einmal, dass Sie aktuell keine Notwenigkeit einer Ausschabung sehen, mit dem Gedanken kann ich mich nicht anfreunden.

Liebe Grüße und nochmals herzlichen Dank!

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Übersicht aller Foren