Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Re: Brauche Eure Hilfe - dringend!

Laß mich raten, er ist ungefähr 3 Monste alt?
Ca. 3 Monate nach der Geburt (manchmal früher, manchmal später) haben sich einige Dinge eingespielt. Die Brust hat sich ans Stillen 'gewöhnt' und Produziert nicht mehr so viel Milch auf Vorrat, sondern einen großen Teil erst während des Stillens, dadurch ist die Brust nicht mehr so prall. Daran wiederum muß das Kind sich erst gewöhnen, es muß sich nämlich mehr anstrengen um den Milchspendereflex auszulösen - ist aber jetzt auch kräftig genug dafür.
Die Verdauung des Kindes funktioniert auch besser, und das Kind kann die getrunkene Milch besser verwerten. Bei Neugeborenen, die viel trinken, findet man oft kleine weiße Krümel im Stuhlgang, das ist Unverdautes Eiweiß aus der Milch. Irgendwann später passiert das nicht mehr. Wenn die Milch besser verdaut wird, wird auch der Stuhlgang weniger - bei vollgestillten Kindern können die Pausen bis zu 14 Tage lang sein. Aber auch mehrmals am Tag kann immer noch normal sein.
Viele Grüße,
Christine
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang