Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 21. September 2018
Menu

Kleine anmerkung

Hallo Julie! Natürlich dürfen Ärzte einen WKS der keine Indikation hat aus ablehen. Ein WKS ist nämlich nichts anderes als OP die medizinisch nicht notwenig ist. Ich spreche hier jetzt nicht den Grenzfälle wie schwere vorrausgegangen Geburt/Geburtstraumen oder wie bei Mandy SD-Probleme ect.pp. an Ich meinte den KS, der nru gemacht werden soll, weil die Frau es wünscht wie zB wegen Schmerzen oder bessere Planbarkeit oder "ich kann mir das nicht vorstellen oder "ich brauche sowas nicht ect.pp" und dann zusätzlich vielleicht noch Erstgebärende sein.
Das soll jetzt keinen Verurteilung sein, sondern nur einen Richtigstellung, dass ein Arzt sehr wohl eine medizinisch unnötige Op ablehnen darf.Man müßte sich dann einen andere klinik suchen und ob das in Sinne der Krankenhauspolitik ist, steht auf einem anderen papier.
LG Glasi
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang