Suchen Menü

Zahnen bei Babys: Tipps, um dem Baby das Zahnen zu erleichtern

Wenn die ersten Milchzähne durchbrechen, empfinden das viele Kinder als unangenehm. Sie werden unruhig, schreien und weinen viel und schlafen schlecht. Nun braucht Ihr Kind besonders viele Nähe und Zuwendung. Mit weiteren Tipps können Sie Ihrem Baby das Zahnen erleichtern.

Autor: Karin Wunder, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2019
Quellen
Weitere interessante Themen
  • Stottern bei Kindern

    Bei 5 bis 8,5 Prozent aller Kinder tritt Stottern auf, meist plötzlich und typischerweise zwischen dem 2. und 4. Lebensjahr. Etwa 75 Prozent der betroffenen Kinder überwinden ihr... Mehr...

  • Hautmale bei Babys: Storchenbiss,...

    Viele Babys kommen schon mit einem Hautmal auf die Welt, andere entwickeln sie erst als Kinder oder Erwachsene. Storchenbisse, Blutschwämme und Feuermale sind fast immer harmlos. Mehr...