Suchen Menü
Amina bis Winfried

Tiefgründige Bedeutung: Diese 33 Vornamen stehen für "Frieden"

Du sehnst dich in diesen Zeiten einfach nur nach Frieden für die Welt? Damit bist du nicht allein. Falls du diesen Wunsch mit der Namenswahl deines Babys unterstreichen möchtest, haben wir als Inspiration 33 Vornamen für dich zusammengestellt, die "Frieden" bedeuten. Vielleicht ist ja der zukünftige Name deines Babys dabei?!

GettyImages-500558804.jpg
© GettyImages/Carol Yepes

Auf einen Blick:

Amina bis Thorid: 14 friedliche Mädchennamen

Amina: "Sich sicher fühlen" – so lautet die schöne Bedeutung des arabischen Mädchennamens Amina, die du deinem Kind bestimmt gern mit auf den Weg gibst. Eine ebenso klangvolle Namensvariante ist Aminata.

Arja: Der finnische Name Arja geht – genau wie die eng verwandte Irja – auf Irina und somit letztlich auf Irene zurück. Irene stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet "Frieden".

Eyrin: Eyrin ist die irische Form von Irene und lässt sich demnach ebenfalls mit "Frieden" übersetzen.

Femma: Bei Femma handelt es sich um die friesische Abkürzung von Friederike. Deren althochdeutsche Wurzeln bedeuten in etwa "die Friedensreiche".

Fenja: Fenja ist eine friesische sowie niederländische Kosevariante von Namen, die mit "Fried-" beginnen (zum Beispiel Friedline) oder auf "-friede" enden (etwa Elfriede).

Frieda: Dieser kurze und inzwischen wieder sehr moderne Mädchenname geht auf längere Namen wie Friederike oder Elfriede zurück und bedeutet aus dem Althochdeutschen übersetzt ganz einfach "Frieden".

Alte Namen: Diese Retro-Vornamen verdienen ein Comeback!

Galina: Dieser klangvolle Mädchenname aus Russland hat griechische Wurzeln. Diese verleihen ihm die Bedeutungen "Ruhe/Stille" oder "Frieden".

Jarmila: Die slawischen Namensglieder von Jarmila bedeuten so viel wie "ernster/strenger Frieden". Die männlichen Entsprechungen lauten Jaromir und Jaromil.

Malou: Malou kann entweder als Kurzfassung von Marie-Louise verstanden werden oder aber als hawaiianischer Name. In letzterem Fall bedeutet der Mädchenname "mit Frieden".

Mirna/Mirjana: Mirna ist als Mädchenname in Kroatien und Serbien geläufig und lässt sich mit "Frieden" übersetzen. Der Name kann auch als Koseform des bulgarischen Namens Mirjana verstanden werden, in dem ebenfalls das Wörtchen für "Frieden" steckt.

Olivia: "Ölbaum" oder einfach "Olive": Das sind mögliche Übersetzungen dieses lateinischen Mädchennamens, der in Deutschland zuletzt immer beliebter wurde. Die Zweige des Olivenbaums sind ein Symbol für den Frieden.

Salma: "Sicher sein" bedeutet dieser schöne Mädchenname, der auf das arabische Wort "salima" zurückgeht.

Shanti: Dieser Mädchenname stammt aus dem Sanskrit. Seine sprachlichen Wurzeln bedeuten "Frieden" sowie "Ruhe".

Thorid: Ein Name, der kriegerische und friedliche Anteile in sich vereint – Thorid geht zum einen auf den nordischen Donnergott Thor zurück, zum anderen auf den althochdeutschen Begriff "fridu" für "Frieden".

Absalom bis Winfried: 16 friedvolle Namen für Jungen

Absalom: Absalom ist ein sehr seltener Jungenname, der seinen Ursprung im Alten Testament der Bibel hat und "Vater des Friedens" bedeutet. Übrigens leitet sich von ihm auch der weit bekanntere Name Axel ab.

Barış: Der Jungenname stammt aus dem Türkischen und bedeutet "Frieden".

Damir: Die beiden Silben des slawischen Jungennamens Damir lassen sich mit "gegeben" sowie "Frieden" übersetzen.

Ferdinand: Dieser Jungenname stammt als Fridenand aus dem Althochdeutschen und kam über Umwege als Ferdinand wieder zu uns zurück. Die gotischen Wurzeln des Namens bedeuten "Frieden" und "Kühnheit".

Fiete: Fiete ist ein Kosename, der sich selbstständig gemacht hat und aktuell ziemlich im Trend liegt. Er geht auf Namen wie Friedhelm oder Friedrich zurück, in denen ebenfalls "Frieden" steckt.

Frederik: Auch Frederik ist eine Variante des althochdeutschen Namens Friedrich (Bedeutung: "Frieden" und "mächtig/reich").

Frido: Dieser kurze Jungenname leitet sich von Namen wie Fridolin, Friedrich oder Fridolf ab, in denen allesamt das althochdeutsche Wörtchen "fridu", also "Frieden", steckt.

Jaromir/Jaro/Jesko: Jaro und Jesko können als Koseformen des slawischen Namens Jaromir verstanden werden, der "starker Frieden" bedeutet.

Kasimir: Auch im slawischen Namen Kasimir steckt das Wörtchen "mir" ("Frieden"). Der zweite Bestandteil "kaza" kann mit "verkünden" übersetzt werden. 

Miroslav/Miro: Ebenso verhält es sich mit Miroslav und dessen Kurzform Miro. Beide Jungennamen stammen aus dem slawischen Sprachraum und bedeuten "Frieden".

Mirjan: Dieser schöne bulgarische Jungenname kann ebenfalls mit "Frieden" übersetzt werden.

Nante/Nando: Nante kommt aus dem Friesischen, Nando ist hingegen in Portugal und Spanien bekannt. Ihre Gemeinsamkeit: Beide gehen auf denselben althochdeutschen Ursprungsnamen zurück, nämlich Ferdinand ("Frieden" und "Kühnheit").

Althochdeutsche Namen für Mädchen und Jungen

Oliver: Dieser zeitlose Jungenname stammt aus dem Altfranzösischen und hat lateinische Wurzeln. Diese lassen sich mit "Ölbaumpflanzer" übersetzen – und der Ölbaum bzw. seine Zweige gelten als Symbol des Friedens.

Salomon: Bei Salomon handelt es sich um einen biblischen Jungennamen. Er stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "der Friedliche". Und ein friedliches Baby wünschen wir uns doch schließlich alle, oder ...?

Tauno: Dieser nordische Name ist in Finnland sowie Estland bekannt und kann mit "friedlich" oder "bescheiden" übersetzt werden.

Winfried: "Freund des Friedens": Mit dieser schönen Bedeutung bildet der althochdeutsche Name einen würdigen Abschluss für unsere friedvollen Jungennamen.

Unisex-Namen, die "Frieden" bedeuten

Femke: Dieser friesische Name ist prinzipiell geschlechtsneutral, wird aber überwiegend an weibliche Babys vergeben. Mögliche Interpretationen des Namens sind "Mädchen", "gutes Omen" oder – wenn er auf Friederike bzw. Frederike zurückgeht  – eben auch "Frieden".

Ira: Auch Ira kann als Mädchen- sowie als Jungenname verstanden werden. Er leitet sich von Irene ab, die aus dem Altgriechischen übersetzt "Frieden" bedeutet.

Jona: Jona ist ein Name aus dem Alten Testament. Seine hebräischen Wurzeln verleihen dem Unisex-Namen die Bedeutung "Taube". Weiße Tauben sind ein altbekanntes Friedenssymbol.

Auch spannend:

Beiträge im Forum "Geburtstermin Mai/Juni 2016"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Im wahrsten Wortsinn hübsch

26 Namen für Jungen & Mädchen, in denen die Bedeutung "Schönheit" steckt. Jetzt entdecken! → Weiterlesen

Namensinspiration aus der Natur

Namensinspiration für Naturverbundene: Diese 22 Babynamen haben ihren Ursprung in der Pflanzenwelt. → Weiterlesen

Missverständnisse vorprogrammiert!

Du reist gerne und möchtest, dass dein Kind ein kleiner Weltenbummler wird? Dann solltest du bei diesen Namen aufpassen! → Weiterlesen

Neuste Themen in den Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen