Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 26. März 2017
Menu

Kind Schielt-Nachteile und Probleme in der Schule ?

Hallo,
mein Sohn kommt nächstes Jahr in die Schule.
Mit drei Jahren bekam er eine Brille weil er weitsichtig ist und schielt.
Das räumliche Sehen ist bei ihm nicht vorhanden und wird auch nie so normal werden wie bei anderen Kindern.
Wenn er eine Linie nachmalen soll malt er immer wieder drüberraus.
Ich habe nun Angst das er in der Schule dadurch Probleme bekommt.
Er hat auch schon 1 1/2 Jahre ergotherapie hinter sich, die aber nicht viel gebracht hat.
Hat jemand ähnliche Probleme und kommt euer Kind trotzdem in der schule mit?
Muß es neben oder in der Schule noch speziell gefördert werden?
Ich bedanke mich für eure Antworten.
LG Fonsi
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Trisomie 18 (Edwards-Syndrom)

    Das Edwards-Syndrom, auch Trisomie 18 genannt, ist eine Chromosomenstörung, bei der das 18. Chromosom einmal zu oft vorhanden ist. Sie führt zu einer sehr geringen Lebenserwartung.... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang