Suchen Menü

@Rocabe...

... ich hoffe, ich habe Dich mit meinem Beitrag nicht erschlagen!
War alles nur nett gemeint!
Alles Liebe Siggi ;-)
Bisherige Antworten

@Rocabe...

Liebe Siggi,
nein, du hast mich nicht erschlagen. Du hast ja nur die Wahrheit geschrieben. Jetzt mit ein wenig Abstand, finde ich, dass ich sehr krass formuliert habe, aber in der Sache stimmts.
Ich verbitte natürlich auch den Kumpelton, aber manchmal kommt er eben doch durch.
Die 5 in Englisch war eigentlich mit Ansage, weil viel aus der Klasse (Carla eingeschlossen) nicht wussten, dass der Test geschrieben wurde. Und ca. die Hälfte der Noten waren 5en und 6en. Das relativiert natürlich, ändert aber nichts am Ergebnis.
Ja, das Lügen. Bei uns geht es im Allgemeinen und Besonderen immer um den Internetkonsum. Mir ist es zuviel, Carla zu wenig.
Gestern abend habe ich noch mal ein sehr offenes Wort mit ihr gesprochen und ihr meine Sicht der Dinge erklärt. Naturgemäß sieht sie vieles anders. Sie erzählt mir z.B. dass sie putzen, saugen, Spülmaschine ausräumen, lernen und aufräumen müsse und ich NIE zufrieden sei. Also aufräumen gehört für mich nicht zu Aufgaben, das ist selbstverständlich. Ja, sie putzt, saugt ab und an. Aber lange nicht regelmäßig, weil ich es dann doch wieder selber mache. Lernen ist auch ihr Job. Und die Spülmaschine räumt sie aus, wenn sie gerade mal daneben steht, wenn sie fertig ist.
Was die Eigenständigkeit des Lernens angeht, habe ich mit ihrem "Lerncouch" (wir waren einige male mit ihr in Köln) vereinbart, dass sie die Verantwortung jetzt komplett selber übernimmt. Er hofft, dass sie aufgrund ihres großen Ehrgeizes mehr Verantwortung übernimmt und dadurch auch entspannter und ruhiger wird.
Also, ich muss das Bild relativieren. Sie trinkt nicht, sie raucht nicht, sie macht ihre Hausaufgaben (lernt eben nur zuwenig Vokabeln) und im Grunde lässt sie sich auch nocht vieles sagen.
In ihren Augen verlange ich unmögliches von ihr und bin dann immer noch unzufrieden. Sie kann dieses Pensum gar nicht schaffen (klar, wenn ich immer stundenlang Musik höre, oder im Internet surfe).
Fazit: Sie muss eigenständiger werden. Sie wird jetzt nicht mehr geweckt und muss ihre Termine selber managen. Und das muss sie alles lernen. Weil Mama es zu lange übernommen hat.
lg Rocabe

@Rocabe...

aber manchmal tut es gut es einfach mal geschrieben zu haben. manchmal müssen solche dinge einfach raus und wenn sie noch so krass sind. ich finde oft befreit es einfach.
lieben gruss
*silke*

Jawoll! :-) lg

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen