Suchen Menü

Schmale Gebärmutter

Gute Abend,

wir haben seit über zwei Jahren einen Kinderwunsch, und hatten bereits zwei frühe Abgänge. Jedesmal zur selben Zeit, die Abgänge erfolgen immer an ES+19. Ich hatte eine Gebärmutterspiegelung da wurde vermutet dass ich eine angeborene Fehlbildung habe, ein Eileiter ist sehr klein und der andere grosser und die Gebärmutter an sich sei sehr schmal. Ich habe Mitte Januar noch Mal einen Kontrolltermin beim Prof. Wenn sich das so bestätigt, kann man dann irgendetwas tun? Bzw kann ich so überhaupt jemals eine Schwangerschaft austragen? Können sie mir da vielleicht ein paar Infos geben?

Vielen lieben Dank und viele Grüsse 

Bisherige Antworten
Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 08.01.2023, 20:00 Uhr
4524 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Schmale Gebärmutter

Guten Abend,

es ist schwer, das für mich zu beurteilen. Den Begriff "zu schmale Gebärmutter" gibt es im Fachjargon eigentlich nicht. Die "normale" Größe der Gebärmutter von Frauen ist sehr variabel. Daher müsste man detailliert wissen, was bei Ihnen gemeint ist. Selbst eine relativ schmale Gebärmutter ist eigentlich nicht als Risikofaktor für Fehlgeburten bekannt. Mehr kann ich so leider nicht sagen. Alles andere müsste Ihr Arzt in Kenntnis des genauen Befundes beantworten.

Alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen 

Re: Schmale Gebärmutter

Ich habe wohl eine T förmige Gebärmutter. Ich weiss nur nicht was man da operieren kann... Bzw wie man das erhalten des Babys damit begünstigen kann...

 

Lieben Gruß 

Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 08.01.2023, 20:20 Uhr
4524 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Schmale Gebärmutter

Für eine T-Shape-Gebärmutter gilt, was ich vorhin geschrieben habe. Es ist weder eindeutig bewiesen, dass dadurch das Fehlgeburtsrisiko erhöht ist noch ist bewiesen, dass eine operative seitliche Erweiterung der Gebärmutterhöhle diesbezüglich etwas verändert.

MfG!

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ringelröteln

    Ringelröteln sind eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird. In den Industrieländern infizieren sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung im... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen