Suchen Menü

Schon wieder Mittwoch...

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte das gerade unter den letzten Post setzen. Aber dann dachte ich, es ist schon wieder so viel Zeit vergangen und der Übersicht halber, kommt ein neuer Wochen Post.


Es beruhigt mich sehr zu lesen, dass einige andere Zwerge nachts auch so schön schlafen.


Bei uns geht's immer gegen 20.00 Uhr ins Bett. Vorher müssen wir es gar nicht versuchen. Dafür schläft sie dann aber auch bis 4.00 Uhr oder heute sogar bis 5.30 Uhr. Meine Brüste platzen!!!!!! Ich weiß gar nicht wie sie das aushält. Ich muss häufig nachts ausstreichen. Eigentlich wollte ich alles einfrieren, aber ein Pilz vermiest uns diesen Plan. Dabei wäre es so gut.


Mathilda hat leider eine Kuhmilch- und Hühnereiweißallergie. So lange ich stille muss ich nur verzichten. Aber wenn dann der erste Milchbrei kommt, wird es spannend. Da wäre eingefrorene Milch echt von Vorteil. Ich hoffe wir können bald mit einfrieren loslegen. Die Ersatzmilch soll nämlich echt übel sein. Hat jemand Erfahrungen damit?


Und dann wollte ich das Thema PEKIP mal in den Raum werfen.
Hat da jemand Erfahrungen mit? Ich habe uns jetzt mal für einen Kurs nach dem Lockdown angemeldet.

Wie geht es euch sonst? Das TopThema Corona macht ja weiterhin sehr viel Freude. Ich hoffe einfach, dass wir irgendwann unsere Elternzeit voll und ganz genießen können.

Liebste Grüße

Sov:KISSING:

Bisherige Antworten

Re: Schon wieder Mittwoch...

Hallo Sov,

das mit dem Pilz hört sich ja leider nicht so gut an. Ich hoffe, das geht bald vorbei, so dass du deine Milch sichern kannst. Ich habe auch gehört, das die Ersatzmilch übel sein soll.

Mit PEKIP kenn ich mich leider auch nicht aus, finde dieses Konzept auch nur ultra spannend.

Und Thema Corona ist echt ätzend. Nur spazieren gehen und mit dem Kind zu Hause beschäftigen, ist auch nicht das Wahre. Ich wollte soviel mit Yuna machen, wie Babyschwimmen, Krabbel- bzw. Spielgruppe, usw.. Fällt durch Corona natürlich alles aus. Es ist schade, dass einem als Mami diese Erfahrungen und Erinnerungen nun genommen werden und man diese auch nicht nachholen kann :,(

Aber naja, kann man nicht ändern und ich versuche halt viel zu Hause zu machen. Wie zum Beispiel Baby-Mama-Yoga, Babymassagen oder andere Lern- und Förderspiele.

Ich hoffe, es geht allen Mamis, Papis, Babies und Kindern gut. 

Wünsche euch eine schöne Restwoche :-)

Liebe Grüße, Denise 

Re: Schon wieder Mittwoch...

Oh ärgerlich mit dem Pilz. Was tust du denn dagegen? 

Meinst du mit Ersatzmilch die Pulvermilch fürs Fläschchen? Oder Ersatzmilch als Ersatz zur Kuhmilch? Ich hatte ja beim Großen viel Muttermilch eingefroren. Leider habe ich sie nie wirklich verwendet. In der Krippe hat er immer Minimengen getrunken und für etwas anderes fand ich den Geruch beim Auftauen und Erwärmen doch zu ekelhaft... Soll Babys ja angeblich nicht stören, aber ich fand es echt unappetitlich...

Uns geht's gut, auch wenn mein erster Arbeitstag immer näher rückt und ich keine Lust habe. Wenn ich mich nicht verantwortlich für meine Studenten fühlen würde, würde ich diesmal noch länger daheim bleiben. Und wenn es eh home office sein wird, ist es dann noch doppelt schwierig sich zu motivieren... Ansonsten hoffe ich bei Corona nur, dass wir irgendwann im Frühjahr wieder nach Deutschland zu Besuch kommen können. Ach, die Impfung wird für Stillende ja nicht empfohlen. Ich hatte schon vor auch den kleinen länger zu stillen, aber irgendwann würde ich mich schon gerne impfen lassen. Was denkt ihr darüber? 

Achja die Nächte... Der kleine schläft weiterhin deutlich besser als sein großer Bruder, aber auch weiterhin auf mir. Traumatisiert von den Nächten mit dem großen traue ich mich auch einfach nicht ihn abzulegen... Ich nehme es mir immer vor, aber ich habe wirklich keine Schlafreserven, so dass ich 2-3 schlechtere Nächte, bis es klappt, nicht vertragen würde... Naja irgendwann hoffentlich...

Ich hoffe, dass es bald Frühling wird, mit beiden Schätzen den Großteil der Tage im Garten zu verbringen, darauf freue ich mich schon! 

Habt eine schöne restliche Woche! 

Re: Schon wieder Mittwoch...

Hallo KeinRosa,

Sie muss diese Spezialnahrung (Neocate oder Althera oder was auch immer) vorerst immer bekommen. Wenn ich nicht Stillen würde, müsste sie die trinken. Ich verzichte daher gerade komplett auf beides (ich bin quasi fleischessende Veganerin geworden). Die normale PreNahrung enthält Hühnerei und irgendwelche Milcheiweiße. Mit 1 Jahr wird getestet, dann wissen wir, ob sie auch in der Kita extra-Milch braucht. Das betrifft also auch Kuhmilch. Meistens verliert sich so eine Allergie aber im Säuglingsalter.

Der Pilz wird seit heute mit Tabletten bekämpft. Das dauert zwar, aber wenn dafür keine Schmerzen mehr beim Stillen sind und wir endlich sammeln können, ist es das 1000x Wert.

Über die Impfung habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Grundsätzlich finde ich das sehr sinnvoll, aber wie gesagt Stillen mir gerade unheimlich wichtig.

Re: Schon wieder Mittwoch...

Wie habt ihr das mit der Allergie denn raus bekommen? 

Achso Ersatzmilch zur Ersatzmilch quasi, jetzt verstehe ich es. 

Ja geht mir genauso, ich stille ja auch den Großen noch und würde ungern den kleinen deutlich kürzer stillen, andererseits will ich auch geimpft werden. Vielleicht gibt es ja bis wir dran sind - das wird in Frankreich noch ewig dauern - genug Forschung, die besagt, dass es unbedenklich ist.

Ich drücke euch die Daumen, dass der Pilz bald passé ist. Wo man sich so etwas nerviges aber auch immer einfängt. 

Re: Schon wieder Mittwoch...

Hallo zusammen, 

 

Wir haben hier ganz viel Schnee bekommen und leider war die Tage so ein eiskalter Wind daß man kaum raus wollte. Die mittlere ist eh nicht so vom Schnee begeistert zu viel Kleidung und Handschuhe. Der große findet es super aber ganz ohne Freunde ist es auch blöd und dann noch Homeschooling, da sind wir dann alle genervt und der kleine ist seitdem auch ziemlich quängelig, ich nehme an das er es merkt das wir alle angespannt sind. 

Ich wollte so gerne mal Babyschwimmen machen hatte bei den anderen nie ein Platz bekommen oder es ging von der Zeit nicht. 

Nachts geht es eigentlich da wacht er meist zwischen 1 und 2 Uhr auf und will trinken. Leider ist er dann ab 4 Uhr ziemlich unruhig und will viel an die Brust oder lässt sich von jedem pups wecken ich hoffe das es besser wird. Es muss dann nur das mit dem Platz im geregelt werden, die kleine schläft ja in ihrem Bett aber neben uns in ihrem Zimmer will sie gar nicht schlafen sie würde gerne beim großen Bruder schlafen aber der will es nicht. Mal schauen wie wir es regeln.

Bin gespannt wann dieser lockdown mal ein Ende nimmt. Wegen der Impfung würde sie auch machen aber deswegen nicht abstillen dann warte ich noch wäre ja ewig noch nicht dran. 

 

LG

Twidy 

Re: Schon wieder Mittwoch...

Ok wie funktioniert das mit dem langen schlafen der Mäuse? Gibt es da irgendeinen Trick? Ernährt ihr euch besonders? Bin sooo neidisch, meine beiden wollen mittlerweile nachts alle 2 Stunden an die Brust. Etwas mehr Schlaf wäre so schön [:-}:IN LOVE:

Ja corona vermiest einem die Elternzeit so richtig! Hab gestern vor lauter Verzweiflung meinen Mann auf der Arbeit angerufen, bloß um ihm zu sagen das ich endlich wieder unter Leute möchte. Bescheuert ich weiß, aber manchmal habe ich echt das Gefühl mir fällt daheim die Decke auf den Kopf. Keine krabbelgruppe, garnichts möglich. Hoffe das nimmt bald ein Ende. 

Nach der Stillzeit werde ich mich auch impfen lassen. Der Arbeitgeber hat schon nachgefragt wer sich impfen lassen möchte wegen dem Bestellen der Impfdosen

Eine schöne Restwoche euch allen:ROSE:

Re: Schon wieder Mittwoch...

Hallo! Uns gehts auch gut, auch wenn mir langsam die Decke auf den Kopf fällt irgendwie... Mir fehlt es so sehr, dass ich mit dem Kleinen all das, was ich mit der großen gemacht habe (Babyschwimmen, Krabbelgruppe, Musikgarten etc) nicht machen kann. Einfach für die Kinder, aber auch der Austausch mit anderen fehlt doch irgendwie.

Die Nächte sind bei uns gut, er geht so gg. 20-20.30 ins Bett und meldet sich dann zwischen 4 und 6 meistens irgendwann. Abends vorher trinkt er in 3 Stunden dann aber auch locker drei mal und dann oft 15-20 Minuten. Naja, dafür kann ich dann mal ein paar Stunden am Stück schlafen ;-) Wenn nicht die Große mitten in der Nacht wieder ruft. Meistens kommt sie nachts irgendwann zu uns rüber ins Zimmer, in der Regel kommt sie dann einfahc und krabbelt zwischen uns und schläft weiter, manchmal ruft und weint sie dann aber auch, dann muss ich sie holen gehen.

Ich wünsche uns allen viel Durchhaltevermögen in diesen komischen Zeiten!

LG Bine

Re: Schon wieder Mittwoch...

Pekip direkt habe ich mit der Großen nicht gemacht, wir waren in einem Kurs der nannte sich Familienzeit. Das war so eine Mischung aus Pekip und ein zwei anderen Frühförderungskonzepten. Uns hat es sehr gut gefallen und ich glaube die Große hat auch einiges davon mitgenommen. Hatte mich jetzt mit dem Kleinen auch wieder dazu angemeldet, aber ob es klappt steht noch in den Sternen, da die Kurse so im 4.-5. Monat anfangen...

LG

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen