Suchen Menü

Montagspiep 26.03.

Es sind wieder 14 Tage um :-)
Bisherige Antworten

Berta fast 10 Monate

Holla die Waldfee!

Die letzten Wochen hat's in Bertas Hirn gerasselt und jetzt kann sie krabbeln, zieht sich überall hoch und setzt sich sicher hin. Sie hat sogar Humor entwickelt, was ich persönlich ja noch viel lustiger finde. :-) nur gegenüber dem Schwimmbad wird's wohl nen Trauuerspiel bleiben.
So kurz vorm Ende der Elternzeit bin ich doch etwas wehmütig, denn in tatsächlich 2 Monaten geht es wieder los...
Fahrt ihr dieses Jahr alle weg? Wir fahren im Mai nochmal an die Ostsee, ich freu mich riesig.
LG Mandy

Re: Montagspiep Hannah

N‘abend,

Ja die Zeit fliegt nur so weg.
Durch den Umzug und dadurch, dass ich erst mal keinen Job habe, wird sich meine Zeit zu Hause wohl etwas verlängern.
Durch das Arbeitslosengeld, dass etwa dem Elterngeld entsprechen wird, ist es ok. Nur ist jetzt eben die Zwickmühle keine Arbeit, kein Kita-Platz, kein kita-Platz, keine Arbeit.

Zumindest haben wir heute eine städtische Kita besichtigt und famden sie sehr sehr schön.
8000 Anmeldungen auf die städtischen Kitas und Geschwisterkinder bevorzugt...huiuiui.

Immerhin hab ich jetzt noch etwas mehr Zeit mit Hannah, muss es positiv sehen.

Unsere Kaninchen sind jetzt eingezogen, die waren seit Januar in Pflege bei meinen Eltern. Hannah ist total verzückt.
Ansonsten krabbelt Hannah sehr souverän und fängt ebenfalls an sich hochzuziehen. Der nächste Zahn drückt, dann sind es 8 Stück.

Ach so, wirklich verreisen werden wir dies Jahr nicht. Allerdings besuchen wir unsere ehemaligen Nachbarn wenn sie hier in der Nähe am See Urlaub machen.

Liebe Grüße

Tanja

Nicolas

Huhu!

Einen Tag später, aber wir piepen auch wieder, auch wenn es wieder nicht viel Neues gibt. Keine neuen Zähne, keine neuen Fähigkeiten. Der kleine Mops ist immer noch zu faul zum Krabbeln, aber das mit dem alleine hinsetzen schafft er hoffentlich bald :-). Er will halt immer stehen. Mittlerweile schafft er es schon, für ein paar Sekunden das Gleichgewicht zu halten.

Wir hatten letzte Woche eine etwas schwierige Phase. Nicolas hat sich immer total gefreut, wenn er seinen Brei gesehen hat. Den ersten Löffel hat er auch gierig gegessen, sofort den Schnabel aufgemacht für den zweiten Löffel - und wenn der drin war, das Kreischen angefangen und Brei wieder raus. War dann auch meist unmöglich, noch was reinzubekommen... Der hat sich echt kaum noch eingekriegt. Irgendwann hab ich angefangen, ihm was von unserem Essen zu geben (den Tag gab's gerade Nudelauflauf) und er hat mehr gegessen als sein großer Bruder :GIRL 101:. Jetzt bekommt er immer auch was von unserem Essen, Brei isst er aber auch wieder.

Heute waren wir in Bremen auf der Osterwiese und Nicolas hat brav im Kinderwagen durchgehalten, während der Große fleißig Karussell gefahren ist. Auf der Rückfahrt im Zug hatte er dann viel Spaß, als er am Fenster stand und die Landschaft angucken konnte.

Einen Krippenplatz haben wir für ihn auch bekommen, im September geht es los. Für den Großen haben wir zum Glück auch den gewünschten Platz bekommen, so dass beide im gleichen Haus bleiben/unterkommen :-).

Meine Elternzeit geht zum Glück noch etwas länger, ich will frühestens im November wieder anfangen zu arbeiten. Erstmal in Ruhe Eingewöhnung machen und gleichzeitig einen neuen Job suchen. Mein noch-AG war ja so nett, mir ein Schreiben auszustellen, dass ich im November wieder anfange zu arbeiten, obwohl er ja weiß, dass ich das nicht tue. Aber damit ich nicht wie Junitschka in den Teufelskreis komme - keine Arbeit, kein Platz - kein Platz, keine Arbeit - geht's ja kaum anders. Hätte ja schlecht schon im Januar einen Job für November oder später suchen können...

Und im Sommerurlaub geht's wie immer für eine Woche nach Dänemark! Diesmal mit Freunden, deren Kleiner im Januar seinen ersten Geburtstag feiern durfte. Ich freu mich auch riesig.

Re: Amy s.Berta

Später Piep auch von uns.
Ostern steht an und Mausi ist nicht mehr ganz so quengelig.
Ansonsten läuft sie weiterhin flott an den Fingern, isst gut mit. interessanter Weise nur dann und das, was wir essen.
Nachdem Amy außer Banane und Birne Orangen und Mandarinen für sich entdeckt hat, ist ihr neues Lieblingsobst die Traube. Gestern hatte sie allerdings Pickelchen am Po, mal ab warten ob es an den Trauben liegt.
Gemüse isst sie eher lustlos, es sei denn es kommt von iglo und beinhaltet leckere Sauce :D
Mal sehen, ob wir sie noch für ein gekochtes ungewürztes Gemüse begeistern können. Als Brei mochte sie es ja auch.
Tagsüber können wir Amy nun in ihr Kinderzimmer ablegen, wenn sie schläft. Für die Nacht brauchen wir allerdings auch demnächst eine Alternative, denn ihr Beistellbett wird zu klein.

LG,
Stella

Re: Amy s.Berta

Hallo Stella, 

 

ich weiß nicht ob du es verfolgt hattest in meinem Thread zum Thema bett. Wir haben es jetzt erst mal so gelöst, dazu hol ich dann noch ein gebrauchtes Babyphone mit Kamera, damit ich sehe ob sie in Bett umher krabbelt. Bett

Re: Amy s.Berta

Schaffe es endlich zu antworten :D
Bei uns ist das Bett an sich kein Problem, es steht so zur Tür, dass Amy zum Glück am Gitter steht, sollte sie schneller sein als wir. Also wegen dem rausfallen mache ich mir keine Gedanken. Bei uns fehlen leider Platz technisch 20cm in der Breite und ich habe so kurz nach dem Umzug wenig Lust wieder um zu räumen.
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen