Suchen Menü

Marlene ist schon 7 Wochen alt

Hallo Ihr Lieben!
Irgendwie komme ich nur noch selten dazu, Euch auf dem Laufenden zu halten.
Die Kinder und ich sind gerade bei meinen Eltern (sie haben uns abgeholt) und freuen uns sehr, dass wir die ganze Familie wieder sehen. Nur mein Mann muss leider arbeiten. Moritz freut sich besonders auf seine Cousinen (5 & 6) und seinen Cousin (5). Die letzte Woche war sehr turbulent, Marlene und ich waren 2 Tage im Krankenhaus, da sie nicht aufhörte zu kotzen und zu schreien. Gott sei Dank kein Virus, aber die Sonografie hat ergeben, dass der "Magenverschluss" noch nicht ganz fertig ist und dadurch ständig alles wieder heraus kommt. Sie bekommt jetzt Anti Reflux Nahrung und spuckt nur noch sehr wenig. Die Koliken sind noch immer heftig am Abend, aber tagsüber und wenn mal nichts drückt ist sie extrem pflegeleicht. Sie hat schon 2 Mal von halb 23 bis 6 Uhr durch geschlafen! Und sie lacht uns schon richtig an, hebt ihren Kopf alleine und hat Riesen Spass unter dem Spielebogen. Jetzt biginnt sie, aktiv zu werden. Und Moritz ist bis auf wenige Ausnahmen immer noch sehr lieb und fürsorglich.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche!
Liebe Grüsse, Sonja
Bisherige Antworten

Re: Marlene ist schon 7 Wochen alt

Us, zu schnell gesendet. Wie geht's den anderen Schon-Mamis?

Re: Marlene ist schon 7 Wochen alt

Hallo
Das ist nicht schon dass die kleine Maus schon im Krankenhaus war :(hoffentlich gehts jetzt auswärts!
Geniesst die Zeit bei deinen Eltern und lass dich etwas verwöhnen.

Ich schreib auch unten gleich mal wie es bei uns ist.

Piep nach 3 Wochen

Felix ist jetzt morgen drei Wochen alt und seit Samstag plagen ihn ziemliche Blähungen.
Ansonsten ist er friedlich, das stillen ist so eine Sache. Ich bin mir da obwohl es das dritte Kind ist super unsicher weil ich die beiden anderen nicht gestillt habe.

Ich hoffe einfach dass irgendwann die Brustwarzen nicht mehr bluten und es mal ohne Schmerzen geht.

Mir geht es seit ein paar Tagen seelisch nicht so gut. Ich fühle mich als totale Niete. Die Wäsche stapelt sich, ich fühle mich schlecht das ich zu wenig mit den grossen beiden spiele. Die Schmerzen in der Brust und die ständigen Kopfschmerzattacken tuen noch ihr übriges.

Aber irgendwann wird sich sicher alles einspielen :)

So dann bin ich mal gespannt wie es den anderen geht.

Re: Piep nach 3 Wochen

Liebes, darf ich dich mal drücken? Und dir etwas Mut zusprechen? Die Erwartungen der erfahrenen Mutter an sich selbst alles stemmen zu müssen/wollen. Du bist doch noch im Wochenbett, wo alle Kanäle offen sind, du ganz empfindsam bist für das was geschieht. Gib dir Zeit. In wenigen Stunden hat sich die Familie komplett neu zusammengestellt, und alle müssen sich ordnen, dürfen sich ordnen, du auch. Deswegen bist du keine Niete. Du bist Mutter ;-). Die Wäsche ist wichtig, wartet aber geduldig ab und sagt keinen Ton ;-). Deine Gefühle kommen mir sehr bekannt vor, die Arbeit liegen zu sehen ist nicht schön, die Großen brauchen einen auch, daß Gefühl nichts und niemandem gerecht zu werden. Wie sagt meine Hebamme dann immer: du darfst einfach auch schwach sein, ganz besonders jetzt im Wochenbett. Das ist ein Teil von dir und darf sein!

Hast du noch Kontakt zu deiner Hebamme wegen dem stillen? Vielleicht kann sie dir noch einmal mit dem Anlegen helfen, wenn sie es nicht sowieso schon getan hat verschiedene Positionen zeigen die dem Kleinen zum einen helfen alles abzutrinken und zum anderen deine Brustwarzen schonen. Lanolin hat mir in der ersten Zeit geholfen und die Brustwarzen etwas geschützt, aber vielleicht hast du das auch schon? Vielleicht sind auch Stillhütchen eine Möglichkeit?

Wie auch immer, ich denke an dich und wünsche euch das der Bauch von Felix ganz bald gut ist und es dir bald besser geht.

Herzliche Grüße
Katrin

Re: Piep nach 3 Wochen

Ach vielen vielen Dank für die tollen Worte die du gefunden hast!

Das mit meiner Hebamme ist so eine Sache sie war die erste Woche zweimal da jetzt kommt sie Maximal einmal die Woche. Wenn ich fragen hab kann ich ihr eine Sms schreiben dass war's.
Ich hatte vor einerWoche eine Brustentzündung da hatte sie mir auch nur per SMS geantwortet was ich tun soll. Echt frustrierend.

Stillhütchen hab ich und Lanolin auch das tut wirklich gut.

Danke nochmal

Re: Piep nach 3 Wochen

Oh man, das ist aber frustrierend. Du hast doch 8 Wochen Anspruch und sie kann doch die Besuche mit der KK abrechnen. Manchmal frage ich mich echt....

Vielleicht gibt es eine Stillberatung in deiner Nähe?

Nochmal, alles Gute ;-)

Re: Marlene ist schon 7 Wochen alt

Huhu,

das mit dem KH-Aufenthalt ist natürlich gar nicht schön zu lesen. Umso schöner, dass es nun wieder bergauf geht und ihr die Zeit bei deinen Eltern etwas genießen könnt, wenn auch leider ohne deinen Mann.

Das liest sich ganz, ganz toll, wie sie sich macht. Weiter so, ich freu mich für euch.

 

Lg

Re: Marlene ist schon 7 Wochen alt

Hallo Sonja,

Oh je, da hattet ihr eine aufregende Woche. Ich wünsche euch das es schnell Bergauf geht und eure Kleine alles bei sich behalten kann. Umso schöner ist es aber sicher auch zu sehen wie aktiv sie wird. Dann bekommt der Große auch noch einmal einen ganz anderen Bezug zum Geschwisterchen!

Genieße die Tage bei deinen Eltern, lass dich verwöhnen und bald wieder von dir hören ;-).

Jakob ist 12 Tage alt.

Und ja, die Zeit rennt. Der Alltag hat uns irgendwie schon wieder viel zu sehr im Beschlag. Ich versuche mir also immer wieder über den Tag Inseln zu schaffen, Zeiten bei denen ich meinem Kleinen Engel beim Schlafen zusehe, ihn auf dem Wickektisch verwöhne, seine kleinen Füße küsse, Zeit in de wir uns ganz nahe sind. Mein Bauch fehlt mir etwas, schon seltsam das die Beschwerlichkeit der letzten Wochen so ganz dem Gefühl und dem Wunsch weichen kann die Tritte wieder spüren zu wollen.
Aber ich weiß ja wen ich im Arm halte, und dergleichen Kleine Mann ist wirklich sehr zufrieden. Er meldet sich wirklich dann wenn ihn etwas quält, sonst ist er sehr zufrieden. Und: wir dürfen uns tatsächlich, nach 5 nicht durchgeschlafenen Jahren mit den Großen freuen, zumindest noch ( feste auf Holz klopfend)....Jakob macht um ca. 23 Uhr die Augen zu, ich lege ihn Nachts im Halbschlaf einmal im Liegen an, wir schlafen beide weiter. Um 5 wird die Hose gewechselt und im hohen Bogen aufs Bett gepinkelt ( verdammt, ich muß schneller werden)...gestillt und normalerweise geht es dann wieder ins Land der Träume. Es wäre ein wahrhafter Traum es bliebe so!

Allen Mamis und allen wartenden herzliche Grüße. Bei Synicachen habe ich schon eine Sommerbestellung aufgegeben, mal schauen ob ihr Zwerg ihn mitbringt ;-).

Re: Jakob ist 12 Tage alt.

Das Foto von Jakob ist ja sehr süss in deinem Profil :)
Wow mit den Nächten bist du wirklich zu beneiden!!!

Das Wickelproblem auf dem Bett kenne ich ;)
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App