Suchen Menü

Piepsi

Halloooo zusammen,

Na, wie geht's euch?:-)

Ich bin schon an dem Punkt, an dem ich gar nicht mehr weiß, wie es vor dem Baby war (außer der dunklen Erinnerung, dass es sowas wie genug Schlaf gab).

Nami hatte an LT 20 bereits über 600 g zugenommen (gegenüber dem ersten Wiegen der Hebamme mit 3.200 g hatte sie schon über 3.800 g). Ich denke also, dass das Stillen klappt. 

Die ersten Spaziergänge haben wir auch schon gemacht, wegen den Stürmen aber sehr unregelmäßig. Ich hoffe, dass wird bald besser. Ich würde gerne jeden Tag Mal raus. :GIRL 154:

Wir hatten heute den zweiten Hörscreening Termin und es hat erneut nicht geklappt. Nami zappelt so sehr, dass keine Messung möglich ist. Wir sollen in den nächsten vier Wochen nochmal hin und wenn es wieder nicht klappt, sollen wir an eine Klinik überwiesen werden. Mein Mann und ich sind aber der Meinung, dass wir es erstmal lassen. Nami kann hören, das haben wir schon mitbekommen. 

Ansonsten spielt Nami nachts gerne "Zoo". Im Schlaf macht sie alle möglichen Geräusche, auch richtig laut, so dass ich wenig Schlaf finde. Ich würde gerne anfangen mit Milch abpumpen, um vielleicht auch Mal drei Stunden zu schlafen, wenn mein Mann eine Raubtierfütterung übernehmen kann. Habt ihr da Tipps? Ich kenne mich nicht aus.

Und wann habt ihr mit einem Schnuller angefangen?

Liebe Grüße!

Kassy

Bisherige Antworten

Re: Piepsi

Oh, das wünschte ich mir auch mit dem Gewicht... Nina hatte heute gerade mal 3110 und damit noch keine 100g mehr als zur Geburt. Mal sehen was der Arzt bei der U3 am Mittwoch sagt. Immerhin ist die Zunahme jetzt seit 2 Wochen recht konstant.

Schnuller bin ich noch sehr zurückhaltend wegen des Gewichts. Aber gerade hat sie einen im Mund, das 3. mal seit Geburt. Sie kam heute Nachmittag wegen der großen Brüder einfach nicht zur Ruhe und war von 2-5 fast durchgehend wach.

abpumpen geht eigentlich immer. Du kannst entweder nach jeder Mahlzeit noch 10-20ml pumpen. Oder zwischen 2 Mahlzeiten etwas mehr. Musst nur schauen, dass du nicht zu viel pumpst und dann plötzlich aufhörst. Denn sonst will dein Körper die Menge immer produzieren und der Abnehmer fehlt. Und so eine Entzündung macht keinen Spaß.

Bei uns sind es eher tagsüber lustige Geräusche: schnarchen oder auch fiepsen wie eine Meerschweinchen ;)

so, jetzt muss ich die Dame wecken zur nächsten Mahlzeit. Melde mich sicher nach der U3.

Re: Piepsi

Was ich noch schreiben wollte: ich bin regelmäßig draußen. Das liegt aber an den großen :) die müssen bei jedem Wetter raus, zum Glück gibt es Gummistiefel! Nina durfte dann bisher mit dem Papa drin bleiben.

 Ich freue mich auf wärmeres Wetter, wo man dann auch auf dem Spielplatz stillen kann. Nur den Kinderwagen haben wir erst 2 mal benutzt, sie fühlt sich im Tuch total wohl und ich habe die Hände frei !

auf schönes Wetter warten wir wohl alle, der Vorgeschmack gestern war echt schön!

halte deine Erinnerungen fest, ich habe beim 1. Kind für ca 18 Monate ein wöchentliches Tagebuch geschrieben. Muss bei Gelegenheit mal wieder schmökern.

Liebe Grüße 

Re: Piepsi

Hey Mädels. 
dann piepe ich auch mal mit:-)

Fiete wird wohl mein erstes Kind mit richtigen Speckrollen werden wenn er so weiter macht. 
alleine letzte Woche hat er 400 Gramm zugenommen. =-O Am Montag wurde er auf der Waage von meiner Hebamme gewogen und hatte 5400 Gramm. Am Montag kommt sie wieder zu Besuch. Ob dann wieder gewogen wird weiß ich allerdings nicht. 
letzte Woche haben wir es noch mal unter Aufsicht meiner Hebamme mit dem Stillen probiert und eine stillprobe versucht. Er hat probiert Milch zu trinken aber die Waage hat gezeigt dass es einfach nicht klappt. Trotz saugen bekommt er einfach nix raus. Also muss ich weiter abpumpen und mit der Flasche füttern. Das klappt wie man an seiner Gewichtszunahme sieht ja mehr als gut :DRINK::-D

Re: Piepsi

Huhu Penny,

Na, da ist Fiete ja echt schön schwer geworden. :-)

Schade, dass es mit dem Stillen nicht richtig klappt. Trotzdem schön, dass du abpumpst. Hast du das denn dann lange vor oder ist es ein Grund für dich, früh abzustillen und ihm Ersatznahrung zu geben? Ich frage nur aus Neugier.

Liebe Grüße!

 

Re: Piepsi

Meine Tochter musste ich auch schon mit abgepumpter Milch füttern. Es ist ein ganz schöner Aufwand aber ich werde es wieder durchziehen. Meine Tochter hab ich etwas über ein Jahr so gefüttert. Bis die Milch immer weniger wurde da ich mit fiete dann schwanger war. Mal sehen wie lange es dann dieses Mal klappt

Re: Piepsi

Ich muss es einfach noch mal schreiben: du hast meinen größten Respekt dass du das schaffst! Klar dauern bei uns die stillmahlzeiten mit 30-45 min grad auch nicht länger als Flaschenfüttern und abpumpen. Aber die Logistik, die Disziplin, ... Hut ab!

Re: Piepsi

So hat sich die Anschaffung der elektronischen Milchpumpe wenigstens gelohnt8-) am Anfang bei meiner Tochter hatte ich erst eine von meiner Hebamme. Aber da abzusehen war dass Inka nie an der Brust trinken wird hab ich mir dann selbst eine gekauft da meine Hebamme ihre ja vielleicht für eine andere Mutter auch wieder braucht. 
Gott sei Dank bin ich eine gute "Milchkuh". Ich pumpe alle 8 Stunden nur noch ab also 3 mal am Tag für eine halbe Stunde in etwa und bekomme dann jedes Mal 400 ml zusammen. Das sind also 6 Portionen die er natürlich nicht komplett schafft. Im Moment trinkt er 6 Portionen mit ca. 150 ml in 24 Stunden 

Re: Piepsi

Das klingt super! Und dann hast du noch genug Puffer bei der Menge, wenn er in einem Schub mal plötzlich mehr braucht. Ich hatte für den Notfall immer eine Portion Milch im fertig-Fläschchen da. Habe sie nie gebraucht, aber war gut für den Kopf. Mein großer war nämlich ganz wählerisch - er hat keine aufgetaute Milch genommen :-X

und damit hast du alle Vorteile: feste Zeiten zum pumpen und die Möglichkeiten dich auch mal länger als 1-2 Stunden zu entfernen. Ich würde morgen so gern mit meinem großen ins Schwimmbad, da die Schule zu hat. Aber dann müsste das baby mit und wenn sie grade Hunger hat, bin ich sowieso 45min von der Badezeit beschäftigt.... dann doch lieber der Opa mit in Wasser :)

in diesem Sinne: weitermachen :)

Re: Piepsi

Ich habe wenn ich abgepumpt habe 7 Portionen a 200ml im Kühlschrank stehen. Könnte was ich natürlich nicht mache also einen ganzen Tag abhauen:-D

 

wir sind seit gestern in Quarantäne daher ist abhauen grad wirklich verlockend mit drei kleinen rackern alleine zu Hause. Mein Mann ist positiv wir anderen alle negativ daher hab ich ihn rausgeschmissen zu meinen Eltern. Da ist mein Papa auch am gleichen Tag positiv getestet. Die beiden müssen ja trotzdem weiter die Tiere auf dem Bauernhof versorgen. 
wenn ich diese Woche überstanden habe dann mache ich drei Kreuze %)

Re: Piepsi

Oh weh, dann gute und schnelle Besserung an die Kranken und dir gute Nerven! 3 Kids jünger als 5 allein zu schaukeln ist noch mal eine Schippe mehr, als wenn der größte schon fast 7 ist. 

ich hasse diesen Spruch "kleine Kinder - kleine Probleme. Große Kinder - große Probleme." Bin aber gespannt, ob ich in 5-10 Jahren meine Meinung ändere. Aber ich habe eher das Gefühl, dass man die "kleinen" Probleme einfach nur noch als dunkle Erinnerung im Kopf hat und nicht bedenkt, dass man sich im Zustand des schlafentzuges befunden hat :-D

hoffe bei euch ist das Wetter auch schön, dass ihr zumindest im Garten sein könnt? Vormittags sind hier bei uns die Spielplätze auch fast leer gefegt, da bin ich in der Wibke mit dem Betreuungsverbot der Kita dann trotzdem hin.

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen