Suchen Menü

Piep KW 32

Ein verspätetes wochenpiep. 

Die letzten Tage hatte wieder vermehrt mit Erbrechen und Übelkeit zu tun. Hatte mir jetzt in einem Teeladen eine extra Mischung dagegen zusammen stellen lassen. Der Tee tut echt gut. 

Mein Arbeitgeber ist nun informiert und freut sich für mich. Nachtbereitschaften muss ich nun nicht mehr machen und habe die Möglichkeit meine Arbeitszeit zu reduzieren wenn es mir körperlich zu anstrengend wird. Aufjedenfall bin ich jetzt deutlich entspannter. 

Jetzt habe ich morgen erstmal eine den nächsten Termin beim Frauenarzt und freue mich richtig darauf. Nächste Woche gibt's dann noch ein Beratungsgespräch beim betriebsarzt. 

Hoffe euch allen geht es gut! 

Bisherige Antworten

Re: Piep KW 32

Mahlzeit zusammen,:-)

Sitze nun nach drei erholsamen Wochenen Urlaub wieder im Büro.
Aber alles halb so wild...mir geht es körperlich soweit gut. Ich habe keinerlei Beschwerden, was Übelkeit etc angeht.

Ich bin allerdings sehr kurzatmig mit richtige Luftnot wenn ich so nach hinten gelehnt sitze. Das kenne ich vom Ersten auch aber da wr es wesentlich später. ich werde morgen mal meine Hebamme drauf ansprechen...

Mein Bauch wird oft sehr hart da wahrschweinlich einfach die Ruhe fehlt. Aber mit 40-Std-Job, Kleinkind (haben Montag 3. Geburtstag gefeiert), 2 Bonuskindern, einem eigenen Tiergarten und Haushalt kein Wunder.
Abends kümmert sich mein Mann aber sehr um mich und massiert oft Bauch, Füße etc.:IN LOVE:

Nächsten Montag habe ich meinen Termin beim FA und ich bin gespannt, ob sich der Zwerg outet (bzw. Ob mein Mann beim 4. Kind ein Mädchen geschafft hat :-D)

Wünsche euch eine schöne Restwoche,

Carina

Re: Piep KW 32

Hallo du, 

Ich hoffe das deine Hebamme dir ein paar gute Tipps geben konnte. 

Und natürlich das es mit dem 40 Stunden Job und dem allgemeinen familientrubel zuhause nicht zu viel wird. Das ist ja schön, das dein Mann dir so eine gute Unterstützung ist und sich um dich kümmert. 

Lg 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen