Suchen Menü

Schmerzen beim GV

Hallo,

Ich habe seit mehreren Wochen schon Probleme, sobald mein Mann und ich GV haben. Sobald er quasi eindringt oder auch nur ein Finger habe ich ein brennen. Die ganze Zeit. Jetzt hatte ich meine Periode, die vorbei ist und nun hatten wir nicht nur brennen, sondern auch Schmerzen wenn er mit dem Penis hinten am Muttermund anstößt. Kenne das nur wenn ich um den Eisprung herum bin. Aber das ist ja nicht der Fall gerade. Periode gerade zu Ende. War sehr Schmerzhaft.

Was könnte das sein? 

Trage seit 9 Monaten eine Kupferspirale. 

Danke für Ihre Hilfe. 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 08.12.2022, 22:23 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

es könnte sich um eine Infektion der Scheide handeln.
Lassen Sie das durch eine Untersuchung abklären.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne,

Habe jetzt Arilin Rapid bekommen. 

Hatte gestern die erste Anwendung. Heute kommt die zweite. Irgendwie brennt es jetzt an der Scheide außen noch mehr. Ist das normal bei den Zäpfchen?

Danke für Ihre Hilfe! 

LG 

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 14.12.2022, 06:59 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

eigentlich nicht. Man muss dabei an eine mögliche Allergie gegen das Antibiotikum denken, wenn die Beschwerden ausgeprägt sind.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne,

Die zweite Anwendung war diesmal in Ordnung. Nun hatte ich über die letzte Nacht das erste Vagisan Zäpfchen rein zum Aufbau. Nun hatte ich vorhin beim Abwischen beim Pipi machen wieder ein Brennen an der Scheide. Ist die Infektion doch noch nicht weg oder muss man dem ganzen Zeit geben?

Liebe Grüße

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 15.12.2022, 20:42 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

wenn Diagnose und Therapie korrekt waren, sollten die Beschwerden nachlassen, auch wenn die Reizung vielleicht noch etwas anhält.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Das weiß ich leider nicht. Mein Arzt hatte keine freien Termine. Und hat mir das aufgeschrieben. An einen Scheidenpilz denke ich Aber eher nicht, da das vom Ausfluss nicht passt. Und da hätte ich dann eher ein jucken und nicht brennen. :-X

Hoffe es ist nur noch eine Reizung. 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 15.12.2022, 22:08 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

dann hoffen wir mal, dass die Beschwerden in ein paar Tagen abgeklungen sind. Die Nachbehandlung mit Vagisan oder einer Milchsäurekur ist sicherlich förderlich.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Danke für Ihre Hilfe!

Ja genau mit Vagisan mach ich jetzt 7 Tage eine Kur und hoffe die Beschwerden sind dann endlich weg :-)

Viele Grüße

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 16.12.2022, 06:57 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

manchmal braucht es etwas Geduld. Gute Besserung.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Frau Dr. Grüne, 

Die Beschwerden sind wirklich komplett verschwunden zum Glück. 

Nun hatten mein Mann und ich gestern GV. Es war auch kein Brennen oder Schmerzen mehr zu spüren. Hatte mich schon gefreut. 

Jetzt hab ich seit heute wieder Brennen in und außen. Beim Abwischen nach dem Pipi machen brennt es auch wieder. :-(

Mit der Blase hab ich heute auch Probleme. Kenne das echt gar nicht. Hatte die Probleme nie und mein Mann und ich sind seit 9 Jahren zusammen. Kann das mit der Kupferspirale zufällig zusammen hängen?

Ich werde heute Nacht weiterhin Milchsäure in die Scheide machen und es geht weg.

LG 

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 19.12.2022, 23:02 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

nicht, dass Sie sich jetzt eine Blasenentzündung zugezogen haben - trinken Sie besonders viel, um die Harnwege gut durchzuspülen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Das werde ich machen. Aber hab schon keine Probleme mehr.

Dafür ist das Brennen in der Scheide wieder da. 

Kann ja eigentlich nicht sein, dass sie Infektion so schnell zurück kehrt? 

LG 

Dotte

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 20.12.2022, 18:53 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

tja, schwierig.
Falls die Infektion nicht ganz überwunden war, könnte sie wieder aufflackern. Warten Sie am besten erst mal noch ein paar Tage ab.

viele Grüße
Dr. Grüne

 

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Könnte es sein, dass ich mir jetzt noch einen Scheidenpilz eingefangen habe?

Hauptsächtlich brennt es äußerlich an den inneren Schamlippen und Scheideneingang. Sieht auch etwas gerötet aus. 

Aber was komisch ist mein Ausfluss ist nicht bröckelig und es juckt nicht. Es fühlt sich einfach wund an und es brennt. 

Kann ich einfach eine Pilztherapie mal probieren? 

 

LG 

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 22.12.2022, 20:57 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

möglich ist alles.
Ein Therapieversuch ist vielleicht sinnvoll.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Ich melde mich nochmal bei Ihnen. 

Hatte jetzt noch paar Tage abgewartet und eine Kadefungin Creme mal äußerlich mehrmals täglich aufgetragen. Hat nicht wirklich was gebracht gegen das Brennen. Nun hatte ich dann die letzten zwei nächste die Vaginaltabletten zusätzlich eingeführt. Jetzt hab ich mich heute Abend mal unten rum angeschaut. Ich bin an den Schamlippen, wie an dem Scheideneingang komplett rot und es sieht sehr wund und entzündet aus. Kann kaum hinfassen und über die Haut Streifen. Es brennt schrecklich. Ich trau mich jetzt nicht mehr die 3 Tablette einzuführen. Da es irgendwie auch nichts bringt.

Kann ich äußerlich auf die Scheide wund Creme auftragen wie Bepanthen? 

Solangsam bin ich am verzweifeln. :-(

Termin bei meinem Arzt ist in 2 Wochen.

LG

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 27.12.2022, 06:57 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

bei so ausgeprägten Beschwerden sollten Sie sich kurzfristig an Ihren Arzt wenden. Es kann sich auch um eine bakterielle Infektion handeln. Mit einer Wundcreme wie Bepanthen und auch Sitzbädern (in Salzlösung) können Sie nichts falsch machen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Danke für Ihre Rückmeldung! 

Normal müsste doch durch das Arilin alles abgetötet worden sein? Kann das so schnell durch 1x GV wieder kommen? 

LG 

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 27.12.2022, 18:07 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

Arilin wirkt nicht gegen jede Art von Bakterien.
Von daher wäre ein Abstrich mit Bestimmung von Erregern und Antibiogramm richtig, um zielgerichtet zu therapieren.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Ein frohes neues Jahr wünsche ich Ihnen! 

Das ganze Thema hat sich leider immer noch nicht gebessert, eher verschlimmert. Es betrifft jetzt quasi nur die inneren Schamlippen. Die sind komplett rot und sehen entzündet aus und haben leichte offene Stellen die brennen wenn sie nur leicht berührt werden. Über dem Scheideneingang hab ich auch wie weiße Stellen in der Schleimhaut. Und der Rest ist rot und entzündet.

Arilin und Pilzcreme haben nichts gebracht. Daß einzigste was etwas hilft ist Bepanthen Creme. Ich verzweifel noch. Keine Ahnung was ich mir da eingefangen habe :,(

In einer Woche habe ich meinen Termin, vorher ging leider nicht. :-(

LG 

Dotte

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 01.01.2023, 18:58 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

eine so lange Wartezeit halte ich bei dem Ausmaß Ihrer Beschwerden nicht für vertretbar.  Es wäre jetzt wichtig, eine Kultur mit den in Frage kommenden Erregern zur Klärung anzulegen.
Das könnten auch zum Beispiel Staphylokokken sein. Deshalb bitte auf keinen Fall Tampons verwenden (Gefahr TSS).

viele Grüße
Dr. Grüne

 

Re: Schmerzen beim GV

Ich hab leider meine Periode gestern bekommen. Da kann man ja keinen Abstrich mit Kultur machen?

Ich benutze die Tasse eigentlich. Aber das einführen reizt die Schamlippen so sehr, dass ich jetzt Binden nehme.

Viele Grüße

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 02.01.2023, 09:45 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

doch, man kann trotz Periode einen Abstrich machen. Mögliche Bakterien werden durch die Blutung ja nicht weggespült.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne,

Ich wollte mich nochmal melden. 

Abstrich wurde äußerlich und innerlich abgenommen. Ergebnisse stehen noch aus.

Unter dem Mikroskop war erstmal kein Hinweis auf Pilz oder Bakterieninfektion.

Er weiß jetzt auch nicht weiter. Habe jetzt mal Advantan und Linola Salbe bekommen. Alles stark gerötet und teilweise am Scheideneingang offene Stellen. Hab teilweise sehr starke Beschwerden. 

Ich hoffe es hilft endlich und verschwindet bald.

Viele Grüße

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 10.01.2023, 18:54 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

der Abstrich wird hoffentlich ein Ergebnis haben, das zu einer behandelnbaren Ursache führt. Wenn nicht, müsste man ggf. mal eine Gewebsprobe entnehmen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Habe das Advantan jetzt 4 Tage angewendet und es hat sich nichts verbessert. :-(

Laut meinem Arzt soll ich es nur 4 oder 5 Tage anwenden. Soll nochmal kommen, wenns nicht hilft.

Kann man es auch länger nehmen oder hätte es jetzt schon Wirkung zeigen müssen?

 

Viele Grüße 

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 14.01.2023, 18:01 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

eine Tendenz sollten Sie spüren. Dann können Sie die Behandlung zunächst fortsetzen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Ich merke leider keine Tendenz, dass es sich verbessert. :-(

Viele Grüße

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 15.01.2023, 12:44 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

hm, dann wenden Sie sich am besten gleich Anfang der Woche nochmal an Ihren Arzt.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Fr. Dr. Grüne, 

Der Abstrichbefund ist da, scheinbar nur geringe Bakterien nachgewiesen worden. Weiß aber leider nicht welche.

Habe jetzt Sobelin 100mg Zäpfchen bekommen. Ist das nicht ein ähnliches Antibiotika wie das Arilin Rapid wo ich schon hatte? Finde im Internet nur was zu bakterieller Vaginose. Aber kann sich da nur die Vulva so extrem von außen entzünden? 

Hab jetzt leider natürlich meine Blutung heute bekommen. Muss ich jetzt mit der Behandlung bis nach der Periode warten?

Hoffe es hilft, aber irgendwie denke ich fast nicht. Hab das Gefühl langsam, dass ist irgendwas chronisches. Schamlippen sind auch schuppig und die Haut über dem Scheideneingang ist auch weißlich verfärbt. 

Danke für Ihre Hilfe!

Dotte 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 20.01.2023, 10:00 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmerzen beim GV

Hallo Dotte,

Sie können die Creme auch während der Periode verwenden, alternativ ist immer einer Behandlung in Tablettenform.
Wenden Sie sich mit Ihrem Problem bitte auch an einen Hautarzt.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen