Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Januar 2018
Menu

Wie umgehen mit der Angst?

Hallo zusammen, ich habe einen Sohn, der mit einer Zwerchfellhernie zur Welt gekommen ist. Er ist 2 Tage nach der Geburt operiert worden und lag 8 Tage auf der Intensivstation. Nach 4 Wochen KH-Aufenthalt wurden wir entlassen und obwohl wirklich alles gut gelaufen ist, werde ich die Angst nicht los, dass ihm etwas passieren könnte.

Seit der Diagnose im November (21. SSW)  lebe ich mit der ständigen Angst, ihn zu verlieren. Nächste Woche habe ich einen Termin in einer Beratungsstelle, aber bis dahin ist es noch lang...

LG Jay

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 09.06.2015, 16:41 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo liebe jaymah, ich Deine Angst sehr gut verstehen und finde es gut das...  Mehr...
  • 10.06.2015, 09:50 Uhr  |  Antworten: 1
    Liebe jaymah, ich habe Eure Geschichte still mitverfolgt, mitgebibbert und...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang