Suchen Menü

Kalziumversorgung

Hallo,

für meine Tochter gab es öfter das Rezept "Schnelle Waffeln" aus dem Buch zum Frühstück. Ich habe die Waffeln mit Mango oder Birne gemacht und sie hat sie immer sehr gern gegessen.

Nun ist meine Tochter 12 Monate alt und ich möchte ihr lieber ein milchhaltiges Frühstück anbieten, da sie nicht meht gestillt wird. Leider lehnt sie bisher die Milch aus der Tasse sowie Joghurt und Müsli ab. Wie könnte ich das Waffelnrezept abwandeln, so dass es eine Portion (oder mehr) Milch enthält? Könnte ich 50ml Saft + 50ml Wasser einfach durch 100ml Milch ersetzen?

Hätten Sie sonst irgendwelche Tipps, wie ich sicherstellen könnte, dass sie ausreichend mit Kalzium versorgt wird?

Vielen Dank!

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 09.03.2020, 13:55 Uhr
9000 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Kalziumversorgung

Liebe Mamma,
wie wäre es mit Milchbrei-Keksen - hier zum Rezept.
Das kannst du sicher auch als Waffeln abwandeln. 

Wenn Milch/Milchprodukte abbelehnt werden muss man sich die individuelle Situation anschauen. Um die Versorgung mit Kalzium sicher zu stellen, bedarf es einer genauen "Analyse" und Empfehlungen die auf das Kind abgestimmt sind.

Leider kann (und darf) ich das hier online nicht leisten. Ich denke, das eine Beratung bei einer Fachkraft vor Ort sinnvoll ist.

Liebe Grüße Lucia

Lucia ist Kinderkrankenschwester, Cranio-Sacral-Therapeutin, Babymassagekursleiterin, zertifizierte FenKid-Kursleiterin, Schüssler Salz Beraterin und Autorin von "Für Babys kochen leicht gemacht" und "Homöopathie und Hausapotheke für Babys und Kleinkinder" und des Internetportal babytipps24.de . Als Expertin im Forum 9monte.de beantwortet Sie gerne auch Ihre Fragen. 

Re: Kalziumversorgung

Hallo Lucia,

vielen Dank für die Antwort!

Zum Glück haben wir mittlerweile festgestellt, dass sie gern Emmentaler Käse isst. Laut Nährstofftabellen enthält diese Käsesorte recht viel Kalzium und nicht so viel Salz, was mir optimal erscheint. Oder übersehe ich irgendwas?

Würde irgendwas dagegen sprechen, wenn sie als Milchersatz täglich ca. 60g Emmentaler Käse essen würde?

Danke und viele Grüße!

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 16.03.2020, 16:53 Uhr
9000 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Kalziumversorgung

Liebe Mamaa,
soweit ich das beurteilen kann, ist das in Ordnung.
Liebe Grüße Lucia

Lucia ist Kinderkrankenschwester, Cranio-Sacral-Therapeutin, Babymassagekursleiterin, zertifizierte FenKid-Kursleiterin, Schüssler Salz Beraterin und Autorin von "Für Babys kochen leicht gemacht" und "Homöopathie und Hausapotheke für Babys und Kleinkinder" und des Internetportal babytipps24.de . Als Expertin im Forum 9monte.de beantwortet Sie gerne auch Ihre Fragen. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ersttrimesterscreening

    In der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche kann das Ersttrimesterscreening durchgeführt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Ultraschalluntersuchung zur Messung der... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen