Suchen Menü

Babybauch / Blähungen

Hallo liebe Frau Lucia cremer,

Aufgrund meiner Internetrecherche bin ich auf ihr Buch Homöopathische und Hausapotheke gestoßen und habe dieses Buch bestellt.

Ich habe einen 5 Wochen alten Sohn und wir haben Schwierigkeiten mit seiner Verdauung, Blähungen hat.

Er kämpft viel, beschwert sich viel, krampft sich zusammen, wenn es arg schlimm ist, dann weint er auch. Sobald er mehrfach Stuhlgang hatte geht es ihm besser und er kann besser schlafen und besser essen. Manchmal ist das im Laufe des Vormittags aber manchmal auch erst abends.

Ich habe die ersten 4 Wochen gestillt und seit Beginn zugefúttert. Seit 1 Woche bekommt er komplett die Flasche, er vekommt beba ha pre.

Eine bekannte hat mir von chamomilla D 12 und Colocynthis D 12 erzählt und ich habe es gleich getestet. Die Globuli haben relativ schnell Ihre Wirkung gezeigt und es gibt ihm ein wenig besser. Ich verabreiche 3-5 Kügelchen ca 5 mal am Tag. An manchen Tagen läuft es ganz gut aber anderen Tagen wieder nicht so gut. manchmal kommt er zu seinem '' Befreiungstuhlgang'' erst am Abend und so quält sich der kleine Mann den ganzen Tag.. Ich habe auch das Gefühl dass es ihm schwer fällt seinen Stuhlgang zu machen. Da er immer rot wird und es dauert bis es endlich kommt. Sein Stuhlgang ist allerdings normal von der Konsistenz und Farbe.

Daher meine Fragen:

Kann ich noch seitens der homöopathie noch was verbessern und eventuell ein anderes Globuli nehmen oder ersetzten??? Was können Sie aufgrund Ihrer Erfahrung empfehlen, damit es dem kleinen besser geht.

Wie soll ich diese am besten verabreiche?? Ich versuche es immer 10-30 Minuten ihm nach der Mahlzeit zu geben. Jedoch klappt das nicht jedesmal... Und wenn er schläft, ist es manchmal nicht ganz einfach. Manchmal wacht er auf oder lässt sich nicht den Mund öffnen...

Verliert es die Wirkung wenn man die Globuli kurz nach der Mahlzeit verabreicht(5-10 Minuten) ?

Welchr homöopathischen Mittel sind die wichtigsten zu Hause zu haben für ein Baby bis 6 Monaten?

Vielen Dank. Liebe Grüße, Christina T. :-)
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 02.09.2018, 14:34 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Babybauch / Blähungen

Liebe Kiki,
deine Frage hat mich erst heute erreicht deshlab enstschuldige bitte die späte Antwort. 

Du kannst die Globuli auch 5 Minuten nach der Mahlzeit geben. 

Welche Globuli in der Hausapotheke sinnvoll sind ist je nach Alter des Kindes sehr verschieden. Meine Favoriten für den Anfang sind:
Ferrum phosphoricum, Nux Vomica und Chamomilla, da diese drei Mittel eine breite Palette an üblichen Beschwerden abdeckt. 

Bezüglich des Stuhlgangs wäre Magnesium phosphoricum  sinnvoll.

Bitte schreibe mir, wenn du weitere Fragen hast.

Liebe Grüße Lucia

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Babybauch / Blähungen

Hallo liebe Lucia,

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe meine Hausapotheke erweitert und probiere mich aus wegen den Koliken.

Ich hätte da noch eine ganz andere Frage. Die umfaßt jedoch eine ganz andere Thematik.

Mein Baby ist in der Nacht sehr unruhig und zappelt viel rum, grunzt und gibt jegliche Art von Laute von sich. Er schläft in einer wiege neben mir die eine Weiche Matratze hat und meistens mit Schlafsack. (bei den t2con über 30 grad meistens ohne Schlafsack)

Wenn er jedoch bei mir auf dem Arm oder Bauch oder neben mir schläft, dann ist er immer ganz ruhig. Und gibt kein Küche von sich.

Warum ist das so? Und kann ich vielleicht den Schlaf meines Babys verbessern? Weil er kann ja scheinbar auch ruhig schlafen. Jedoch kann er ja nicht immer bei mir schlafen.

Viele Grüße
Kiki
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 26.09.2018, 11:03 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Babybauch / Blähungen

Liebe Kiki,
Babys schlafen von Natur aus am ruhigsten neben einem Erwachsenen mit Blickkontakt, das ist ganz normal. Eventuelle wäre ein Beistellbett eine Alternative oder die Wiege so zu stellen dass du eine Handauflegen kannst und Blickontakt halten kannst. Je Älter dein Baby wird um so öfter wird es dann auch ohne direkten Kontakt schlafen können.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen