Re: Famenita 100

Hallo, mit einem BMI über 25 gelten Sie als übergewichtig, Das überschüssige Fett wirkt  wie eine innersekretorische  Drüse. die hier zusätzlich produzierten Hormoen führen schießlich zu einer vermehrten Ausschüttung  männlicher Hormonanteile, die blockieren die Eisprünge. Das fühtr zu Regelrhythmusstörungen. Ihr Arzt kennt das.Ihre bisherige Therapie können Sie fortsetzen. Gewichtsreduzierung ist zur Therapie  aber die halbe Miete.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 13.03.2019, 19:52 Uhr  |  Antworten: 1
    Danke, lieber Prof. Warm, ich bin schon dabei. Wenn die 10 KG wieder weg...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren