Suchen Menü

Mein Sohn (6J.) hat Übergewicht

Hallo,
ich würde als erstes Mal über eine Woche hinweg Tagebuch führen und alles, jedes noch so kleine Stück, aufschreiben was gegessen und getrunken wird. Abends nimmst du dann die Kalorientabelle dazu und rechnest die Menge zusammen. Möglicherweise erschrickst du dann, wenn du das Ergebnis siehst.
Manche Sachen lassen sich leicht tauschen, z.B. Smacks gegen zuckerfrei Cornflakes, Bratwurst gegen unpanierte Hähnchenbrust, Milch gegen fettarme Milch. Schmeckt ebenfalls, aber hat deutlich weniger Kalorien. Sprite und andere Limonaden würde ich komplett streichen, die braucht kein Mensch. Aufgepasst bei speziellen Kinderprodukten wie Kinderjoghurt und Co. Die haben oft deutlich mehr Fett als vergleichbare Produkte und sind dafür noch teurer.
Mit deinem Tagebuch würde ich mich dann mal an die Krankenkasse wenden. Viele Krankenkassen bieten eine Ernährungsberatung speziell für Kinder an.
LG
Tuffi mit
Räuber 05.10.02 und
Mäuserich, Maus und Mäuschen 15.07.04
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren