Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 18. September 2018
Menu

Re: Diagnose ADHS und Medikamente

Hallo Seddy!
Vielen Dank für Deine Antwort. Hast Du selbst ein ADHS-Kind?
Bei unserem Sohn ist es so, daß wir schon diverse andere Sachen ausprobiert haben. Er nimmt die homöpatischen Zappelin, er bekommt diverse Therapien. Wir selbst in unserer Familie kommen recht gut mit ihm zurecht. Wir haben einen klaren Tagesablauf mit festen Zeiten für Essen, Schlafen etc. Wir ernähren uns recht ausgewogen, achten darauf wenig Weißmehl-, Zucker- und Farbstoffprodukte zu uns zu nehmen.
Doch unserer Hauptproblem liegt außerhalb der Familie. Unser Sohn findet keinen Zugang zu Gleichaltrigen, er hat keine Freunde. Er ist zu impulsiv, zu ansterngend. Und wie soll es im Hinblick auf die Schule weitergehen, wenn er sich absolut nicht konzentrieren und auf anderes einlassen kann? Vielleicht sollte unsere Umwelt dieses Buch lesen? Wir machen uns unsere Entscheidung nicht leicht aber auch unser Sohn hat das recht auf Lebensqualität. Und die kommt nicht aus Büchern!
Gruß vom Wunderfitz
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang