Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 22. September 2018
Menu

Re: Warum verwoehnt man sein Kind mit "attachment

hallo ana,
ihr verwöhnt es nicht, weil ...
... ihr ihm so das gefühl vermittelt, dass ihr für euer kind da seid, wenn es euch wirklich braucht. das ist enorm wichtig für später, denn dann kann lieve mit dieser überzeugung leben und sicherheit entwickeln, die sie braucht, um selbstbewusst und eigenständig ihre umgebung zu erforschen und sich von euch entfernen.
... ihr eine enge bindung aufbaut, die dem kind im allgemeinen (und lieve im besonderen :-)) vermittelt, dass ihr als eltern verlässlich seid, zur verfügung steht, wenn sie euch braucht und ihr ihr damit eine basis an vertrauen vermittelt, von der sie ihr ganzes leben zehren kann. (nur am rande: es gibt untersuchungen zur enge des bindungsverhaltens von kindern. "sicher gebundene" kinder kann man u.a. daran erkennen, dass sie sich zum erkunden weiter von ihren eltern entfernen als andere kinder, die ständig angst haben müssen, dass ihre eltern vielleicht gleich gehen o.ä.. das ist die sicherheit, das vertrauen, was ich meine.)
... weil ihr sie nicht mit dingen überschüttet, die sie nicht braucht (wird später erst wichtig: süßigkeiten, geld, geschenke) - _das_ wäre verwöhnen ;-), sondern sie mit dem überhäuft, was man gar nicht genug geben kann: liebe, geborgenheit, nähe etc.
alles gute für euch und euren weg!
lg terra
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • :-)
    20.08.2004, 12:04 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo, musste nur gerade lachen, denn dann muss meine Lena (2,5) ja ein...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang