Suchen Menü

Re: völlige abneigung gegen die tochter meines mannes!

Hallo!
Mir ging es genauso! Ich war auch eifersüchtig auf den Sohn meines Mannes, eigentlich aber auf seine Ex. Das wurde mir aber erst später klar. Tja und dann noch die Finanzen. Geld ist bei uns ständig Mangelware. Dann immer noch einen Teil davon abgeben zu müssen, das sah ich ja überhaupt nicht ein.
Und weißt Du, wann es bei mir besser wurde?
Als ich mein erstes Kind bekam!!!
Plötzlich konnte ich nachvollziehen, was mein Mann für seinen Sohn (mittlerweile fast 19 Jahre) empfindet.
Unsere Beziehung ist damals an dieser ganzen Sache fast zerbrochen.
Ich wollte meinen Mann vor die Wahl stellen: Ich oder sein Sohn!
Wenn das heute jemand mit mir machen würde,wäre das das Ende einer jeden Beziehung!
Und wenn ich heute für meine Kinder Unterhalt einfordern müßte, würde ich kämpfen, wie ein Löwe.
Vielleicht kannst Du Dir helfen lassen, vielleicht wird es aber auch besser, wenn Euer Baby geboren ist...
LG Annett
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren