Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 18. September 2018
Menu

Re: Probleme mit 14jähiger Stieftochter,brauch Rat !

Hallo Susi,
Ich habe deine Beiträge immer verfolgt, da ich in einer ähnlichen Situation bin wie du und fand es schön, wie ihr alles mehr od. weniger im Griff habt. Umso mehr war auch ich überrascht, dass es mit deiner Tocher, die du ja schon so lange kennst, plötzlich Probleme gibt.
Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschliessen. Irgendwo muss sie ihren Frust ja loslassen, da ihre leibliche Mutter ja nicht zur Verfügung steht und sie sich auch vielleicht von ihr im Stich gelassen fühlt. Auch gibt es wohl kaum einen grösseren Unterschied zwischen den Familienverhältnissen. Sie sieht das auch und fühlt sich vielleicht hin und her gerissen. Zusätzlich kommen natürlich die allg. Pubertätsprobleme dazu. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Mädchen um einiges schwieriger sind als Jungs (zumindest anfangs Pubertät). Mein Schwager hat 2 Stieftöchter im selben pubertären Alter wie meine 2 Stiefjungs und ich möchte nicht mit ihm tauschen.
Wenn ich nur daran denke, was ich meiner Mutter verbal so an den Kopf geworfen habe, obwohl ich die besten Eltern der Welt habe. Das tut mir heute noch leid. M.E. erlaubt man sich dort mehr, wo man sich ohne wenn und aber geliebt fühlt. M.E. also ein Kompliment an dich!
Ich werde nie vergessen, dass eine (mit-Leib-und-Seele)-Stiefmutter, die die Kinder von ganz klein auf hatte und deren Verhältnis in der Pubertät fast zerbrach, als Quintessenz sagte: nie aufgeben! Die Kinder sind mittlerweile erwachsen sie haben ein sehr gutes Verhältnis.
Finde ich gut, dass dein Mann mehr Verantwortung in der Organisation übernimmt. Das entlastet dich und du musst dich nicht mit solchen Dingen herumschlagen. Ist übrigens bei uns auch so und funktioniert super.
Also leichter gesagt als getan: bitte nimm diese Angriffe nicht persönlich.
Alles Gute!
Lilian
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang