Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 30. Oktober 2014

mal ein kleines Update, wer mag :-)

Hallo ihr Lieben,
ich wollte mich auch mal wieder melden. Ich lese zwar immer mit, aber komme nicht wirklich viel zum schreiben. Das heißt aber nicht, dass ich nicht alle Daumen immer gedrückt halte und mich immer mitfreue, wenn es positive Nachrichten gibt und auch mitleide, wenn mal wieder eine Enttäuschung verkraftet werden muss.
Mia ist nun schon ein halbes Jahr alt und ich kann dieses Wunder manchmal immer noch nicht fassen. Obwohl sie ja so klein und leicht war bei der Geburt entwickelt sie sich prächtig. Sie dreht sich, kann mit Hilfe schon sitzen und seit ein paar Tagen ist die Spitze von ihrem ersten Zähnchen zu sehen. Mia schläft, seit sie 8 Wochen alt ist in ihrem eigenen Bett im Zimmer und das 10 bis 12 Stunden am Stück, über Schlafmangel kann ich mich also auch nicht beschweren [:-} Wo ist nur die Zeit geblieben? Wenn ich daran denke, dass ich in einem halben Jahr schon wieder arbeiten gehen muss, könnte ich jetzt schon heulen. Ich bin eine richtige Glucke geworden. Das hätte ich nie von mir gedacht vorher. Jedenfalls geht es uns gut und wir können uns nicht beklagen.
Ich wünsche mir sehr, dass jetzt bald mal ein paar Mädels Sybi folgen werden. Es ist schon lange Zeit für eine neue Welle von positiven Nachrichten. Ich denke jedenfalls ganz fest an Euch!
Hier sind mal 2 aktuelle Bilder von Mia:


Ganz liebe Grüße
Tanja :KISSING:
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Unbemerkte SchwangerschaftUnbemerkte Schwangerschaft

    17 Jahre alt war Birgit, als ihr der Arzt in der 20. Woche zur Schwangerschaft gratulierte. Für die Internatsschülerin kam die Nachricht aus heiterem Himmel: Ihre Monatsblutung war... Mehr...

  • Brei-RezepteBrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • MittelschmerzMittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Kosten für künstliche BefruchtungKosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Temperaturmethode/BasaltemperaturTemperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Nackentransparenzmessung (Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung)Nackentransparenzmessung...

    Die Nackentransparenzmessung, auch Nackendichtemessung, Nackenfaltenmessung oder NT-Screening genannt, ist eine Ultraschall-Untersuchung in der Schwangerschaft, bei der die... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang