Suchen Menü

Utrogest

Sehr geehrte Frau Dr. Grüne, 

ich habe vom Frauenarzt Utrogest verschrieben bekommen aufgrund von Blutungen. Ich bin jetzt in der 18. SSW.  Da die Blutungen nach dem Einführen jedesmal stärker wurden bzw. wieder angefangen haben, habe ich ohne jegliche Bedenken das Utrogest oral eingenommen. Seit ca. 4 Tagen habe ich dreimal 200mg pro Tag oral eingenommen. Jetzt habe ich gelesen, dass es dadurch zu Schäden kommen kann? 
Stimmt das? Und was sind das für Schäden? Muss ich nach 4 Tagen mit jeweils 600 mg schon mit Schäden rechnen? 

Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung. 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App