Suchen Menü

Mobil?

Ich habe länger nichts geschrieben, da der letzte Monat arbeitsmäßig sehr anstrengend war. Jetzt habe ich Urlaub, eigentlich um ein paar Dinge zu erledigen, aber da Frankreich ja mal wieder im lockdown, oder wie man hier sagt: confinement, ist und diesmal auch die Kitas zu sind, darf ich die Zeit mit den beiden Schätzen verbringen. Es läuft gerade wirklich gut mit den beiden. Sie fangen an richtig miteinander zu spielen oder auch einfach nur zusammen zu lachen. Vorgestern konnten wir seit langem mal wieder in Ruhe frühstücken. Die Kinder lagen auf einer Decke nebeneinander, haben gespielt oder sich angeschaut und furchtbar gelacht. So schön!

Zur Überschrift : wie mobil sind eure Kleinen denn schon? Wir sind hier ja mit die Jüngsten und unser Schatz dreht sich vom Rücken auf den Bauch und wieder zurück auf dem Rücken. Und auf dem Bauch liegend dreht er sich um die Achse durch den Bauchnabel. Er fängt ganz schrecklich an zu schimpfen, wenn er ein Spielzeug nicht erreicht, das vor ihm liegt. Aber mit dem Robben wird es noch einen Monat dauern, denke ich.

Wie sieht es bei euch aus? 

Bisherige Antworten

Re: Mobil?

Hallo!

Unsere beiden spielen phanesweise auch echt schön zusammen. Allerdings ist die Große bisschen eifersüchtig auf den Kleinen, das macht es im Moment nicht immer so einfach, vor allem wenn er dann was nimmt, was sie gerade haben will. Oder aber auch, wenn ich ihn auf dem Arm habe und sie dann aber auch unbedingt zu mir will. Da gibts schon mal ganz schön Schreierei :( Zum Glück ist der Kindergarten noch auf, so dass sie da wenigstens ein bisschen Abwechslung hat.

Der Kleine dreht sich auch in beide Richtungen und rollt sich so durch das ganze Erdgeschoss. Ärgert sich aber auch tierisch, wenn er irgendwas dann mal nicht erreicht. Ich bin mal gespannt, wenn er den nächsten Schritt macht. Er übt immer schon mal in den Vierfüßlerstand zu kommen. Entweder auf die Knie oder auf die Arme klappt schon, aber beides zusammen noch nicht. Heute hat er sich an einer Schublade hochgezogen und diese aufgemacht und wollte dann da ausräumen, hat die große Schwester auch immer geamcht.

Ansonsten ist wicklen oder umziehen eine Katastrophe zur Zeit, sobald man ihn hinlegt dreht er sich um und wehrt sich total, wenn man ihn dann wieder auf den Rücken legen will. Das ist grad ziemlich anstrengend. Leider hilft auch irgendwas zum spielen nicht als Ablenkung, er ist so neugierig und will immer gucken, was auf dem Wickeltisch so rumliegt. Hab jetzt schon alles weg geräumt, da er mir ständig die Tüchter, Creme etc runter wirft. Hoffe, das gibt sich bald mal wieder ein bisschen....

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Re: Mobil?

Achja, das auf dem Bauch wickeln, kommt dann ja auch wieder bald... Ich "freue" mich schon drauf...

Wow, dann ist euer Kleiner ja bald schon unterwegs! Hier geht der Po noch nicht hoch. Gerollt wird gerne, aber dass man damit theoretisch auch irgendwohin kommen kann, hat er noch nicht raus...

 

Re: Mobil?

Hallo ihr lieben,

Wir durften gestern auch schon 6 Monatsgeburtstag feiern. Verrückt. Und es ist trotzdem noch alles so neu und aufregend, jeder Entwicklungsschritt.

Unsere Maus dreht sich liebend gerne auf den Bauch, kann sich aber noch nicht zurückdrehen. Gut vielleicht könnte sie es, wenn ihr Daumen nicht mittlerweile im Mund angewachsen wäre. Dafür stemmt sie die Beine und den Po schon zum los krabbeln hoch. Sie bekommt das mit den Armen nur noch nicht hin. Wenn man ihr die Hand reicht, zieht sie sich allein hoch. Ich warte schon ganz gespannt, wann sie freier bzw sicherer sitzen wird. Der Hochstuhl wartet schon auf sie. Dann gibt's auch die erste gegarte Beikost als Stückchen.

2 Zähnchen sind schon da. Als der erste vor 1 Monat kam bin ich aus allen Wolken gefallen. Die Beißerchen wollen beißen.  Daher unser Deal mit der Maus sitzen lernen und dann gegarte Zucchini knabbern.

Der Lockdown in Frankreich ist ja noch ein bisschen heftiger als hier. Ich hab großen Respekt vor allen die die Zeit mit 2,3,4... Kindern unterschiedlichen Alters meistern. Wir sind mit einer Maus ja in einer sehr komfortabelen Situation (zumal ich durch die Elternzeit einen großen Bogen um die Klinik machen kann und nicht arbeiten muss). Hoffentlich ist dieser ganze Wahnsinn irgendwann vorbei. Durfte deine Familie deinen Zwerg denn mittlerweile kennen lernen? Verrückte Zeit!

Liebste Grüße an alle

Re: Mobil?

Das mit dem Hochziehen kam beim Großen irgendwie erst ganz spät, damit rechne ich jetzt noch lange nicht... Aber es kann so unterschiedlich sein. Der Große hatte mit 6 Monaten schon alle Schneidezähne und jetzt beim Kleinen ist weit und breit kein Zahn in Sicht...

Gibt es denn ansonsten bei euch schon pürierte Beikost

Ja, verrückt, dass hier Ausgangssperren so einfach verhängt werden und in Deutschland macht man da so ein Aufhebens. Ist ja dieses Mal noch harmlos. Die letzten Male war es eine Stunde und ein Kilometer pro Tag. Nein leider haben wir meine Eltern noch nicht besuchen fahren können. Und ob es im Sommer was wird, ist auch fraglich. Noch hat der Kleine nicht mal einen Pass... 

Re: Mobil?

:-| Ach wie schade!!! Meine Eltern würden durchdrehen, wenn sie die kleine noch nie live gesehen hätten.

Das tut mir sehr leid für euch!!!!

Beikost ist bei uns immer ein beliebtes Thema. Wir geben (meistens) einen Mittags und einen Abendbrei, weil sie uns bestimmt ab dem 4. Monat das Essen vom Teller weggeguckt hat. Seit dem 5.Monat gibt's daher Breichen. Ich würde bzw werde ihr jetzt langsam Fingerfood anbieten.

Allerdings macht sie, sobald im Brei ein Mini-Kartoffelstückchen nicht richtig püriert ist, ein richtig angewidertes Gesicht und schiebt es solange vor bis sie alles Stückige ausspuckt. Ich bin gespannt wie sie auf Gurken - , Möhren
und andere Sticks reagiert.

Re: Mobil?

Ja, unser Kleiner will auch schon seit längerem alles mitessen, was wir haben und auch Brei isst er wahnsinnig gerne. Er quiekt schon immer vor Freude, wenn er sieht, dass es Essenszeit ist. Ganz anders als sein großer Bruder damals...

Ja es ist sehr schade für die Großeltern, dass sie den Kleinen noch nicht kennen gelernt haben und auch beim Großen verpassen sie so viel. Und für die Kinder ist es auch traurig. Ihre Großeltern sind wirklich ganz, ganz großartig. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen