Suchen Menü

Geburtsbericht

Hey ihr Lieben, hier kommt der etwas verspätete Geburtsbericht.

Am 6.11. hatte ich um 9:30 Uhr einen normalen Kontrolltermin bei meiner FÄ. Also ab ans CTG und dann zur Ärztin rein. Auf dem ctg sah man alle 5 min Wehen, also fragte sie mich, ob ich die Wehen nicht spüre. Tat ich nicht. Das war so wie immer wenn mein Bauch hart wird. Das hatte ich ja bereits ab der 33.ssw. Sie meinte daraufhin, dass ihr das ctg nicht so gefällt, da am Anfang die Herztöne kurz abgefallen sind. Das könne auch nur Zufall gewesen sein, aber da für ein Kontroll ctg Nachmittags die Praxis geschlossen ist, solle ich sicherheitshalber ins KH gehen und dort eins wiederholen lassen. Danach hat sie mich kurz noch vaginal untersucht und meinte mein MuMu sei schon 3-4 cm offen und der Gebärmutterhals sei schon komplett verstrichen. Also soll ich aufjedenfall ins KH gehen. Um 10:30 Uhr bin ich raus aus der Praxis und war um 11 Uhr zu Hause. Ich bin dann kurz unter die Dusche gesprungen und hab schnell was gegessen. um 11:45 Uhr hat sich mein Schleimpfropf gelöst und um 12 Uhr ist die Fruchtblase gesprungen. Um 12:30 war ich dann im KH. Die Ctg Zimmer waren alle besetzt sodass ich noch kurz warten solle meinte die Hebamme. Da ich aber einen enormen Pressdrang verspürte, meinte ich sie sollen nach meinem Muttermund schauen. In dem Moment musste ich dann auch kurz mal spucken.. Sie hat schnell geschaut und da war ich sage und schreibe schon 7-8cm offen. Ich also ab in den Kreissaal und nach 40min Presswehen war der kleine Mann um 13:22 Uhr auf der Welt und wir sofort verliebt. Es ging ziemlich flott fürs erste Kind, sodass jeder echt sprachlos war :-) 

Ich bin leicht gerissen aber das ist halb so wild. Schlimmer sind meine Steißbeinschnerzen, die mir zu schaffen machen. Sonst gehts mir und dem Kleinen super. 

Inzwischen wiegt er 2820g und ist 49,5cm groß. Er macht alles super und ist echt pflegeleicht. Außer er hat Hunger und kriegt nicht sofort Milch, dann wird ordentlich geschrien :-). Das Stillen klappt auch gut. Jetzt genießen wir die Kuschelzeit.

Ich wünsche allen weiterhin eine angenehme Kugelzeit, dass ihr bald euer Wunder in den Armen halten könnt.

LG Eileen

Bisherige Antworten

Re: Geburtsbericht

Wow, wie toll, dass es so schnell und unkompliziert ging. Das macht mir Mut, falls nochmal ein 2. Kind geben sollte... Genießt eure Kuschelzeit! 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App