Suchen Menü

huhuuuu

Hey, wie geht's euch allen so?
ruhig ist's hier geworden. demnach genießt ihr bestimmt alle die Zeit mit euren Kleinen!
Unser 7 Wochen alter Spatz ist fidel und beschenkt uns nun regelmäßig mit seinem Lächeln :)
Bei der U3 wog er ein gutes KG mehr seit Geburt, 5200g, ein schwerer Brocken und schon ganz schön speckig. Kein Wunder bei der fettreichen Milch, die er sehr gerne trinkt ;)
Die Nächte sind sehr gut (kommt nur 1-2mal) und auch sonst ein angenehmes Kerlchen.
Was machen eure Kleinen so und wie fühlt sich der Alltag bei euch mit Baby an?
Ich hab ganz vergessen, dass man in der Babyzeit im Haushalt gefühlt zu fast nichts kommt... wird auch wieder anders. Hoffe es geht euch alles gut!?!!
Liebe Grüße
Carolin
Bisherige Antworten

Re: huhuuuu

Unterschreibe ich genauso wie du es schreibst :)

Wir waren heute in der Weinlese und müssen nächsten Samstag noch mal. War auch mal schön ein paar Stunden von dem Wurm getrennt zu sein und was allein zu machen. Zwischen zwei und acht habe ich Tom nur zum stillen gesehen ;)

Mutterschutz ist jetzt vorbei, ein hoch auf die elternzeit! Aber ich mache schon Pläne für den Wiedereinstieg Ende märz, Bzw schon ab Februar Stundenweise...

Es ist uns die Tage aufgefallen, wie ähnlich sich unsere Söhne doch sehen. Fast wie Zwillinge mit drei Jahren Abstand! Verrückt. Und auch von der Art, sehr entspannt und easy. Ganz wie beim ersten.

Genießt noch die schöne Sonne!
Miriam

Re: huhuuuu

Hallo!
Mein Kleiner wird Morgen schon 10 Wo - die Zeit vergeht ...
Tagsüber schläft er besser als nachts. Er trinkt alle 1 1/2 bis 3 Std. Aber ich bin sehr froh, dass er sich auf voll Stillen hat umstellen lassen! Wenn ich mit den Großen unterwegs bin ist das doch viel einfacher!
Er ist noch immer ein Spucki, und er hat viel mit dem Bäuchlein zu tun und wenn er drückt kommt meist oben wieder was raus... aber er nimmt gut zu und hat jetzt über 4200 g. Abends ist er manchnal unruhig und möchte getragen werden.
Gelegentlich haben wir den Eindruck dass er bewusst lacht - aber noch sehr selten - da hinkt er halt doch die 6 Wo hinterher...
Ansonsten bin ich einfach nur verliebt in den Süßen, er ist so knuffig...
Viele liebe Grüße
Angel

Re: huhuuuu

Hallo.
Unser Sonnenschein wird morgen schon 8 Wochen und wiegt 4800g. Mia ist tagsüber auch sehr ruhig und gegen sechs Abends sehr unruhig und will ständig an die Brust. Stillen tun wir noch 1-2 mal in der Nacht. Bewusst Lächeln kommt auch immer öfters.
Leider hat Mia Reflux. Das heisst ihr Schliessmuskel zwischen Speiseröhre und Magen funktioniert noch nicht vollständig. Damit stösst sie immer Magrnsäure auf, spuckt viel und kommt schlecht zur Ruhe. Wir hoffe es verwächst sich noch, ansonsten müssen wir eine Magenspiegelung machen.
Sonst geniessen wir unseren Alltag wo immer es geht und sind so glücklich über die kleine.

Lg

Re: huhuuuu

Alena ist nun 3 Wochen alt. Bisher ist alles ganz entspannt, mein Mann ist ja noch Zuhause. Habe ein bisschen Bammel wie es danach wird.
Die kleine ist Zucker. Natürlich lacht sie noch nicht und schläft noch viel. Leider hat auch sie Bauchweh, wir hoffen es wird nicht so schlimm wie bei unserem Sohn. Nachts kommt sie zweimal.. wir freuen uns schon, wenn sie zumindest nachts nicht mehr gewickelt werden muss. :)
Leider würgt und spuckt sie. Sie hat sich schon ein paar mal so verschluckt beim würgen, das sie in hohem Bogen brechen musste. Das kenne ich so gar nicht. :/
Sie schläft am liebsten auf Mamas Bauch..
Gestillt wird sie nicht. Ich packe das stundenlange rumsitzen und vor allem nachts stillen nicht. Es fehlt mir wohl die Geduld..

Liebe Grüße,
Suse

Piep bei fast 6 Wochen

Hallo Ihr Lieben,

 

ich hatte letztens schon einen langen Beitrag auf dem Handy geschrieben und konnte ihn partout nicht abschicken.. echt blöd. Uns gehts super. Marlene ist ein sehr entspanntes (Riesen-)Baby. Bei der U3 lag sie mit 5500 Gramm und 59,5 cm schon über jeder Kurve. Bis auf den Neugeborenen-Gneis (auch im Gesicht) hab ich gar nichts zu meckern ;-) Sie ist sehr pflegeleicht, etwas Mama-fixiert (Papa ist leider kein adäquater Ersatz) aber ich will mich ja gar nicht über die vielen Kuschelstunden beschweren:-P

Meine Große liebt ihr kleine Schwester und würde sie am liebsten die ganze Zeit abknutschen oder knuddeln. Marlene muss da einiges aushalten. Nachts kommt sie 1-2 mal was für mich absoluter Luxus ist. Bei Mira hat es mir vor den Nächten immer gegraut. Außerdem schläft sie von alleine wieder neben mir ein, das finde ich auch sehr luxuriös. Mira musste ich immer einschlafstillen und dann seeeehr vorsichtig ablegen.

Das Stillen klappt wieder super und ich bin sehr dankbar über meine große, kleine, süße Kuschelmaus :GIRL 039:

Re: huhuuuu

Hallo zusammen,

also irgendwie komme ich gar nicht mehr dazu etwas im Forum zu schreiben.

Aber jetzt schläft der Zwerg, der morgen schon 10 Wochen alt wird, in der Trage und ich habe ein paar Minuten Zeit etwas zu tippen.

Rückblickend auf die letzten 10 Wochen kann ich sagen:

Die ersten ca 3 Wochen waren super. Da hat er hauptsächlich getrunken und geschlafen. Zwar Nachts auch immer spätestens nach 3 Stunden, aber er ist danach immer wieder eingeschlafen.

Das mit dem Stillen hat ja nicht geklappt und somit habe ich dann auf Flaschennahrung umgestellt. Die hat er aber nicht vertragen. Ich war dann beim Kinderarzt und der hat eine Kuhmilcheiweissunverträglichkeit festgestellt. Seitdem bekommt er Spezialnahrung aus der Apotheke - zahlt Gott sei Dank die Krankenkasse - und alles ist super.

Er ist nur ein sehr anhängliches Baby.

Am besten und liebsten schläft er tagsüber an mir hängend in der Trage. Da ist ihm auch wurscht, was ich mache (Saugen, Kochen, Backen, Spazieren gehen), hauptsache er kann da abhängen.

Ich bin mal gespannt, wie lang das noch so geht. Denn er wird ja immer schwerer und es wäre auch schön, wenn er sein Schläfchen tagsüber auch mal in seinem Bettchen machen würde.

Nachts schläft er dafür schon sehr gut und kommt meistens nur 1 max. 2 mal, trinkt und schläft in meinem Arm wieder ein und lässt sich dann auch in sein Bettchen legen.

Lachen und spielen tut er auch ganz viel.

Jetzt müsste es nur noch mit dem Ablegen tagsüber funktionieren und das spucken dürfte gern weniger werden.

Aber ich will mich nicht beschweren.

Im Grunde ist er ein ganz pflegeleichter Kerl.

Ich glaube, da gibt es ganz andere Probleme.

Ich rede mir dann immer gut zu und sage, dass die 12 Wochen ja bald geschafft sind und glaubt man der Literatur, dann sind die ersten 12 Wochen die anstrengendsten und danach wird es immer leichter.

Ich bete einfach, dass es so stimmt... :-)

Und wir den ersten großen Schritt bald geschafft haben :-D

Immerhin darf ich schon viel mehr schlafen und wir haben schon einen guten Rhythmus was das trinken und den Nachtschlaf angeht.

Der Rest kommt bestimmt auch noch :-)

Re: huhuuuu

Ja das mit dem anhänglich kenne ich ;-) Marlene schläft aber gottseidank ganz gerne auch auf ihrem Stillkissen (in Bauchlage, nur mit dem Oberkörper/Kopf auf dem Kissen) mal ganz gerne, so dass ich sie nicht nonstop tragen muss. Problematisch ist, dass sie sich im Moment nur von mir beruhigen lässt und bei Papa/Oma/Opa etc. schreit. Nächsten Sonntag will ich nämlich ins Musical und werde 6 Std. weg sein.. dafür muss ich noch Milch abpumpen und beten, dass mein Mann nicht irgendwann die Wände hochgeht, weil die Kleine nur schreit..%)

 

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen