Suchen Menü

Kita start

Wo ist bloß die Zeit geblieben? Seit heute habe ich ein Krippenkind!
Gut, bis zum Ende der Eingewöhnung sind es noch ein paar Tage, aber bis dahin muss Tom mehr als 60g Brei essen... ich hoffe das regelt sich in der Kita von selbst wenn ich nicht da bin und alle anderen essen. Kinder lernen von Kindern einfach besser als von erwachsenen.
Ansonsten wird gerobbt, gekrabbelt, sich hochgezogen. Motorisch mit 7 Monaten wieder gut dabei. Die letzten 3 Nächte waren ein bisschen besser, ich war nicht alle 1,5-2 Stunden wach. Aber 4-5 mal trotzdem. Aber ich kann es nicht den Zähnen zuordnen, zwei sind da, weitere merke ich noch keine. Naja, alles neue muss verarbeitet werden, dafür ist Tom tagsüber ziemlich einfach und entspannt.

Der große ist mit fast 4 richtig selbstständig . Gestern ist er fast 2 Stunden allein auf dem Spielplatz rumgetobt und kam immer nur mal zum Essen auf die picknick Decke.

Ich würde das jederzeit noch ein drittes Mal machen. Hoffentlich überzeuge ich meinen Mann irgendwann den zwei Eisbären noch eine Chance zu geben. Aber noch eine ICSI mache ich nicht mehr ;)

Ist überhaupt noch einer da? Lasst ein paar Zeilen hier!
Viele Grüße
Bisherige Antworten

Re: Kita start

Hallo Mielchen.

Ohja Die Zeit rennt.
Mia wird morgen auch schon wieder 7 Monate. Von Brei essen sind wir ganz weit entfernt. Mia wird noch zu 99% gestillt das andere 1% machen wir Blw .
Gestern bei der Mütterberatung hatte sie 8030g auf 66cm. Also noch keinen Stress zum Zufüttern. Das einzige Problem was wir haben ist immer noch ihre Verdauung. Jeden Morgen zwischen 5 und 6 Uhr wird sich im Bett gewendet, geschrien, gepupst bis das Kacki kommt. Von der MB meinte ich soll mal Bifidusjogurth probieren. Das würde die Darmflora aufbauen und vielleicht Besserung verschaffen.
Dennoch mach ich mir Gedanken, fast voll gestillt und immer noch Probleme?
Ansonsten tobt Mia auch, kann sich auch mal alleine beschäftigen, Zähnchen haben wir noch keine :-) und unsere Nächte sind auch besser.
So das wars von uns vielleicht meldet sich ja noch eine :-)

Lg Anja

Re: Kita start

Da bin ich beruhigt, mein großer hat Brei geliebt und war in 10 Wochen abgestillt. Tom nimmt sich viel mehr Zeit , so wie ich die Situation jetzt einschätze.
Meine Schwägerin hatte auch ganz viel Probleme als Baby und Kleinkind bis eine Unverträglichkeit festgestellt wurde. Die meisten reagieren wohl mit Durchfall, sie mit Verstopfung. Und das auch schon durch die Muttermilch. Ist mit Jogurt dann alles andere als besser geworden :(

Tom ist ja eine Woche älter, er bringt schon 10 Kilo auf die Waage . Allerdings ist er auch schon über 70cm lang und hat ja von Beginn an den Riesen Kopf und 4kilo Start Gewicht :)

Viel Spaß mit BLW, bei uns flog Möhre und pastinake heut wieder durch die Küche *hihi*

Re: Kita start

Guten Abend!

Uns geht's soweit auch gut. Marlene ist auch beinahe 7 Monate alt (noch eine gute Woche).

Robben klappt super, Vierfüßlerstand auch, nur das Krabbeln noch nicht wirklich. Sie probiert es seit zwei, drei Tagen allerdings immer mehr. Zähnchen sind bis jetzt keine weiteren hinzu gekommen. Sind also seit fast 3 Monaten bei zwei Zähnen stehen geblieben ;-)

Marlene ist immer noch sehr pflegeleicht und entspannt, klebt nur etwas an mir, da kann der Papa nicht viel machen.. Die einzige, die mir momentan Sorgen macht, ist meine Große.. Seit ein paar Tagen reagiert sie recht aggressiv, wenn es nicht nach ihrem Willen geht. Sowohl verbal als auch teilweise körperlich. Wobei ich das verbale fast schlimmer finde.. Ich hoffe das ist nur eine Phase und bald wieder vorbei. Ich erkenne meine eigene Tochter in diesen Situationen kaum wieder. Man fühlt sich da teilweise recht hilflos..

Re: Kita start

Huhu ihr,

ich bin auch sporadisch hier :) Valentin hat ebenfalls schon seit einiger Zeit zwei Zähnchen, dreht sich mittlerweile gerne (kugelt durchs ganze Zimmer) und versucht zu robben, aber das klappt noch nicht. Selten isst er mal 80 g oder mehr Brei auf einen Schlag, ansonsten eher kleinere Portionen und den Rest wird er noch gestillt. Momentan stellt sich sein Stuhlgang um, er wird nun deutlich "geformter" und der Kleine protestierte immer lauthals, doch heute ging es anscheinend besser und ohne viel Trara. Viel Stuhlgang hat er noch gar nicht, jeden Tag nur ein paar Kugeln (wenn überhaupt), doch ich denke, das stellt sich alles gerade ein. Als er noch voll gestillt wurde, hatte er auch nur alle paar Tage Stuhlgang. Und er macht einen fidelen Eindruck, also schreit und weint nicht, nur eben beim Absetzen ein paar Mal, doch heute ging es ja wie gesagt auch mal unspektakulär. xD

Mittlerweile ist er ja schon 7 1/2 Monate alt und ich stimme euch zu, die Zeit fliegt nur so vorüber. Er soll ein Geschwisterchen bekommen, aber ich habe noch nichtmal einen Zyklus ;D Also das kann wohl noch dauern.

LG

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App