Suchen Menü

Seltsame Bauchschmerzen / -krämpfe?

Hallo zusammen,

in letzter Zeit macht mir Marlenchen etwas Sorgen. Seit gut zwei Monaten beobachte ich immer wieder, dass sich die Kleine tagsüber plötzlich auf die Seite dreht, krümmt und sich den Bauch hält. Oft schließt sie dann die Augen halb, atmet manchmal schneller und flacher. Manchmal dauert es einige Minuten eh sie sich wieder entspannt oder sie schläft dann ein. Stuhl hat sie regelmäßig, mal etwas fester, aber meist normal, also mir ist da nichts ungewöhnliches aufgefallen.

Da es ungefähr zu der Zeit erstmals auftrat, als ich den zweiten Brei einführte vermuteten wir, dass es vielleicht an den weizenhaltigen Produkten liegen könne und haben nun mal eine Weile glutenfreie Produkte probiert. Aber wir haben dort auch keine Besserung sehen können. Beim letzten Kinderarztbesuch vor einem Monat brachte ich das zur Sprache. Ein träger Darm ja, aber sonst sei nichts auffällig, aber wir sollen es weiter beobachten.

Das haben wir nun weiter gemacht und da nichts besser geworden ist und sie nun auch noch angefangen hat abzunehmen, haben wir nun einen Termin beim Kinderarzt gemacht. Mal sehen, ob diesmal etwas herausgefunden wird.

Hat das jemand von Euch auch schonmal erlebt, oder hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Bisherige Antworten

Re: Seltsame Bauchschmerzen / -krämpfe?

Hallöchen,
hat der Kinderarzt einen Harnwegsinfekt ausgeschlossen? So etwas kann auch fiese Bauchkrämpfe verursachen?

Lg Karen

Re: Seltsame Bauchschmerzen / -krämpfe?

Hallo,

beim Arzt hatte man noch keine Vermutung. Ich denke kommende Woche werden die da mal genauer Untersuchen. Nun heißt es abwarten. Was mich nur wundert ist, dass die Kleine zwar gekrümmt und Bauch haltend herum liegt und leidend aussieht, aber nicht weint, oder schreit dabei.

Vielleicht gibt es ja bald eine Lösung und das Rätseln hat ein Ende.

Re: Seltsame Bauchschmerzen / -krämpfe?

Das klingt ja wirklich seltsam. Ich habe festgestellt, dass Lotta während des Zahnes mit Bauchschmerzen zu tun hat. Aber das, was du beschreibst, klingt anders. Hast du sonst noch etwas anderes zu essen eingeführt, auf das sie mit einer Unverträglichkeit reagieren könnte? Kann es z.b. an Kuhmilch liegen? Ich drück die Daumen, dass es bald besser wird und bin gespannt, was der Kinderarzt sagt.
LG Sonja
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen