Suchen Menü

Frage zum Thema Kita-Frühstück

Hallo zusammen.

Ich habe mal eine Frage an euch, die mich einfach nicht loslässt...

Erstmal, ich bin soweit recht zufriede in unserer Kita, doch das Frühstücken/kaltes Mittagessen (wenn bis 14 Uhr abgeholt) dort liegt mir etwas im Magen.

Logan nimmt  immer ein Brot (Körnerbrot, Rogen, etc.) belegt mit Wurst (Hähnchen, Mortadella, Schinken, Salami) oder Käse, sowie eine Portion Obst und Gemüse mit. Mal einen Fruchtjoghurt, ein Ei, oder ähnliches (also auch keine Fruchtzwerge oder so was).

Das Kinder nichts Süßes mitnehmen sollen ist mir ganz klar, bin ich selbst kein Verfechter von in der Kita. :OK:

Vor einiger Zeit gab es dann zum oben genannten ein Stück Fleischwurst in die Mittagsdose mit, was direkt wieder zurück kam. Mit der begründung "Wurst gehört auf's Brot". Mein Mann und ich sind aus allen Wolken gefallen, als wir das gehört haben... Mal ein Marmeladenbrot oder Nutellabrot ist jedoch wiederum okay.

Sehe ich das nun etwas zu eng, oder was meint ihr?

Ich meine, er nimmt ja nie was Süßes oder ähnliches mit, und dann keine Fleischwurst?? =-O Kann ich nicht verstehen :-/

 

Lieben Gruß, Jenny

Ps: Logan ist bei 101 cm und 14,8 kg nicht der stabilste und zur Zeit seeehr wählerisch mit Essen, das ich da auch einfach etwas besorgt bin und froh bin, wenn er gut isst. Außerdem mag ich abwechslungsreiche Kost und nicht immer das Gleiche in die Dose packen. Vielleicht habt ihr ja sonst noch Ideen für mich?

 

Bisherige Antworten

@AzraCHEN

Liebe AzraCHEN,

da ich gerade Deinen Beitrag sehe, wollte ich Dich auf unseren Expertenrat "Babyernährung" aufmerksam machen, welchen wir heute bei 9monate eröffnet haben.

Unsere dortige Expertin Lucia Cremer kann Dir sicherlich Tipps geben was Du Logan sonst noch in die Brotzeitbox tun kannst.

Viele Grüße

Victoria

Re: Frage zum Thema Kita-Frühstück

huuuhuuu, ich weiß dein Beitrag ist ein paar Tage her, aber ich schreib trotzdem mal was dazu ^^

Also ich hab das Problem nicht, da in der Krippe auch das Frühstück mit bei ist und das Mittagessen jetzt getauscht wurde, weil Elternbeschwerden sehr gut aufgenommen werden bei uns.

Aber ich würde evt mit den Erziehern sprechen und denen sagen das Logan einfach im Moment nicht gut isst und er das dann einfach braucht und sie sonst mal sagen sollen was es für alternativen gibt die du ihm mitgeben kannst.

Meine Kinderärztin, bzw die von Jace meinte mal zu mir, das Kinder in dem Alter noch keine große abwechslung brauchen. Jace isst zb im Moment nur Brot mit Butter und Apfel zum frühstück. Und das liebt er.

Ich hoffe es konnte etwas helfen , bzw du hast inzwischen eine lösung gefunden und logan isst wd besser inzwischen?!

lg Ally =)

Re: Frage zum Thema Kita-Frühstück

Hallo Ally,

auch schon wieder was her, antworte jedoch trotzdem gern ;-)

Logan isst wieder etwas besser. Sind nun aber dazu übergegangen, die Brotzeit zu wechseln. So gibt es nun mal Brot, Toast (eher selten, schmeckt kalt nicht wirklich gut), Bagel, Fladenbrot, Brötchen etc. mit. So hat er doch irgendwie eine gewisse Auswahl und wir sind in soweit glücklich mit unserer Lösung :-)

Lg, Jenny

Re: Frage zum Thema Kita-Frühstück

Ach kein Problem :-)
Schön das ihr ne gute Lösung gefunden habt :-)
Brotzeit klingt lecker , ich will jetzt auch ein Bagle ^^
Jammi ^^

Lg ally
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen