Suchen Menü

Beikost

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage wg. Beikost einführen und Flaschen "wegfallen" lassen.

Til bekommt seine Flaschen um 7h, 11h, 15h und um 19h. Wie bekomme ich denn nun den Mittagsbrei unter :HELP:? Habe letzte Woche angefangen und ihm um 12 Uhr erst seine Pastinake und danach seine Flasche von 11 h zu geben. Aber es war sehr anstrengend ihn so lange hinzuhalten. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, alle Flaschenzeiten beizubehalten und zusätzlich um 13 Uhr den Mittagsgemüsebrei zu füttern.

Habt Ihr Ideen und Erfahrungen? Keine Ahnung wie ich das vor 9 Jahren ohne Problem hinbekommen habe:-X

LG

Bisherige Antworten

Re: Beikost

Was spricht dagegen den brei statt der 11 uhr flasche zu füttern? Damit brauchst du ihn nichz hinhalten. ..

 

lg

Re: Beikost

wäre auch ne idee.

 

Re: Beikost

Ich finde aber vier flaschen ziemlich wenig.  Sind das wirklich 12 stunden nachtschlaf am Stück? Respekt. Das hatte ich noch nie im ersten Lebensjahr wenn es nur milch und keinen brei gab. Ich kenne es so, dass es im ganzen ersten jahr 5-6 Mahlzeiten bleiben sollten. 

 

Wieder was gelernt. 

 

 

Re: Beikost

Pia schläft auch so 12 - 13 Stunden und das schon seit drei Monaten.Seit dem bekommt sie auch nur4 Mahlzeiten. Mittlerweile trinkt sie nur noch eineFlasche am Tag und 3mal Brei. Wir hatten heute U5 und die Kinderärztin sagte das ist vollkommen in Ordnung. Jedes Kind ist halt anders

Re: Beikost

Deshalb sagte ich ja... wieder was gelernt...

Re: Beikost

Oh waaaaaas??? 12-13 Stunden??? Neid zerfrisst mich.....ich wäre mit 5 am Stück schon mehr als glücklich....

Meine eine Tochter schafft das zwar schon ( immer von 18h- 4.30), aber die schläft bei Papa (der muss ja arbeiten). Meine andere Tochter meldet sich wie ein Uhrwerk alle 4 Stunden. Die Nacht nach der 3. Impfung hat sie es von 18h - 3.30 h geschafft, seitdem kommt sie alle 3 Stunden. Sie schafft es manchmal von 18- 23h, dann danach aber um 2h, um 5h, um 6.30 wach. 

 

Sie bekommt noch relativ viel Milch, isst auch schlechter. Jetzt läuft es etwas besser, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie nachts Hunger hat. Ich kann sie aber auch nicht anders trösten. Sie wird wütend, lässt sich nicht beruhigen, nicht durch Tragen, nicht durch den Schnuller. Was mach ich bloß??? :HELP:

 

Re: Beikost

Ach! Das ist, als würde jemand von uns erzählen - nur, dass ich einen kleinen Jungen habe :-D 

Siehe meine Frage zum Essverhalten.... Oh jeeeee.... dann bin ich wohl nicht alleine.

GLG

levian stillt am tag alle 2 stunden, wenn wir unterwegs sind schafft er vier...

Er schläft abend durchschnittlich 22 uhr bis ca. Vier uhr. Dann geht es los alle zwei stunden. Manchmal schläft er auch 8 stunden, manchmal nur vier. Manchmal schlaft er nochmal ab sechs uhr vier stunden. 

Er verweigert alles was nicht aus mamas brust kommt.  

 

....

Re: Beikost

Das sehe ich genauso! Pia bekommt ihren mittagsbrei meiszens um 11:30

Re: Beikost

Dieser Post sollte eigendlich unter die erste Antwort von Lona, keine Ahnung wie der hier gelandet ist:-X

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ringelröteln

    Ringelröteln sind eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird. In den Industrieländern infizieren sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung im... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen