Suchen Menü

FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiserkeit

Hallo
mein kleines Frustposting des Tages:
Das Theater mit der Stimme von Töchterchen zieht sich jetzt seit gut 10 Wochen hin.
Mal wurde es besser, dann knall auf fall war die Stimme wieder arg strapaziert.
Der KiA zuckte nur noch die Schultern und verwies auf die KH-Ärzte. Dort klappte die Kommunikation wieder "hervorragenen". Dazu kam der Streik der Klinik-Ärzte ....
Naja irgendwann dann doch - wir einigten uns auf den Versuch - ortsansässiger HNO-Arzt, statt Narkose oder Sedierung im KH.
Heute hat der HNO dann einen Mini-kurzen Blick auf die Stimmbänder werfen können.
Und was kam bei raus - sie sind gerötet. Diagnose nach dem sehr kurzen Blick - akute Laryngitis. Ursache - drei große Fragezeichen.
Es wurde ein Abstrich gemacht - ich glaub aber nicht das dabei was raus kommt, aber wer weiß.
Tja blöd nur das sie im Prinzip jetzt schon die Therapie von Inhalieren (incl. Cortison) und Säureblocker (vermutung von Reflux als Ursache) bekommt.
Und ganz blöd komm ich mir vor -weil meine Umwelt irgendwie gar keinen Handlungsbedarf gesehen hat. Klar Töchterchen spricht kaum und bei fremderen Personen noch weniger und wenn dann war die Stimme nicht arg schlimm.
Aber auch mein Menne - mir tut es in den Ohren weh, wenn Töchterchen meckert, schreit, zetert - ich höre wie ihr die Stimme vergeht - und mein Mann sagt - ich finde sie klingt doch gar nicht soooo schlimm ...
entweder ich bin leicht hysterisch oder es liegt daran, dass ich ihr Meckern und Zetern im normal Zustand besser kenne - sie bricht jetzt schon vorher ab - eh die Stimme vollends versagt, aber ich denke ich hör das und meine Mann kennt diesen kleinen feinen Unterschied vielleicht nicht so richtig.
Und jetzt bin ich frustriert, weil wenn es keine Bakterien sind, wie soll man das ganze dann therapieren? Ich hab heut nur nen rauchenden Kopf eines HNO-Arztes gesehen. ???
So das wars an Frustposting.
LG
Sandra
Bisherige Antworten

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiser

hallo sandra...ich finde es toll das du danach gehst und es iss auch wichtig auch wenn andre keinen handlungsbedarf sehen....denn es iss super anstrengend mit ner angeschlagenen stimme zu reden...yorrick hatte das öfter ma .....die diagnose sagt mir leider nix was iss das??...lg sasi

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiser

Hallo Sasi
ich denke auch, das es ihr immer mehr Schwierigkeiten bereitet und im Mom auch das Reden / brabbeln sehr gering hält.
Laryngitis (Kehlkopfentzündung) - ist die Entzündung er Stimmbänder- bei Tamara sind wohl inbesonders die Stimmbänder hinter dem Kehlkopf betroffen. Übliche Ursachen sind Viren Bakterien oder halt der Reflux von Magensaft.
Aber so wie es abläuft halte ich Viren und Bakterien für relativ unwahrscheinlich und der Reflux ist bereits seit 3 Wochen wieder durch einen Säureblocker gepuffert. Aber trotzdem ist es jetzt wieder sehr viel schlechter geworden ...
lg sandra

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiser

menno das iss blöde...vielleicht redet sie deswegen so wenig??...iss halt net einfach für sie dann....könnten dann aber schon noch vom reflux sein oderß...och mensch wünsch euch das sie bald ihre stimme wieder hat...wie konntet ihr sie denn überreden den mund aufzumachen??..lg sasi

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiser

ja Reflux wäre trotzdem möglich - wäre aber saudoof :(
dagegen spricht, dass sie den schon immer hat, dass bei der Narkose keinerlei Reizung oder Auffälligkeiten zu sehen und sie da schon 2 Wochen ohne Säureblocker war. Aber *theoretisier* es könnte durch die Narkose eine Reizung entstanden sein, die durch den Reflux aufrecht erhalten wird, nur warum ist es dann nach Wiederansetzten nicht besser geworden / geblieben. Ihre anderen Beschwerden den Reflux betreffend sind ja fast gänzlich weg. Gibt nur sehr selten Momente, die man auch als Reflux-Beschwerden sehen könnte, aber die stehen in keiner Beziehung zur Verbesserung / Verschlechterung der Stimme. - Alles merkwürdig, alles doof, alles wie immer - tausend Fragezeichen ....
Aber ich sollte wohl aufhören zu grübeln und erstmal das Ergebnis des Abstrichs abwarten - aber das dauert noch bis Mittwoch-Nachmittag *so lang hin*
Mit Reden hat sich Tammy kaum beeindrucken lassen. Wir haben dann zu den leicht gemeinen Trick mit Nase zuhalten gegriffen - dann ging der Mund auf. Allerdings konnte er wirklich nur nen Miniblick reinwerfen, weil er dann den Würgereiz ausgelöst hat. Sie hat sich dann gewehrt und er hat aufgehört, da gab es dann auch keinen Aufstand ihrerseits.
lg Sandra

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiserkeit

Hallo Sandra,
das glaube ich, daß dein Mann den feinen Unterschied nicht erkennt. Möchtest du vielleicht mal was homöopathisches probieren, dann könnte ich was raussuchen? Einen Versuch wäre es doch wert, oder?
LG Kerstin

Re: FP: die unendliche Geschichte Zickchen+Heiser

Hallo Kerstin
Danke fürs Angebot. Ich kann mich nicht so zu 100 % mit Homöopathie anfreunden. Allerdings hast du recht schaden kanns nicht - wenn du magst, kannst du gern mal was raussuchen.
Allerdings hat mich grad in einem andern Forum jemand drauf gestupst, dass Heiserkeit eine häufige Nebenwirkung bei Inhalativer Kortisontherapie.
LG Sandra

sollte es so einfach sein????

Mich hat grad in einem anderen Forum jemand drauf gestupst - Heiserkeit ist eine häufige Nebenwirkung bei der Inhaltion von Kortison
*grmpf* steht natürlich auch so im Beipackzettel *mit Hand an Kopf hau* - aber den hab ich damals gelesen und da sie anfangs ja nichts hatte - hab ichs mir nicht gemerkt.
Allerdings sind mind. 4 Ärzte bis jetzt auch nicht drüber gestolpert.
LG Sandra

Re: sollte es so einfach sein????

Hallo Sandra,
Ärzte sind auch nur Menschen. Kannst du denn daas Kortison weglassen oder gegen was anderes austauschen? Ansonsten kannst du mal Causticum D12 5x5 Globuli probieren wenn du möchtest. Berichte doch mal wie es weitergeht.
LG Kerstin

Re: sollte es so einfach sein????

Hallo Kerstin
Danke.
Ich mach denen auch keinen Vorwurf. Es ist ja nicht sicher dass es so ist - aber es wäre ein gute und relativ einfache Erklärung.
Nein Cortison ganz weglassen, möchte ich nicht wirklich, ich hab gerade die Dosis reduziert und dabei den Eindruck, das sie wieder häufiger rasselt. Sie muss also erstmal auf dieser Dosis stabil bleiben eh man über weglassen nachdenken kann.
lg sandra

Re: sollte es so einfach sein????

Hallo Sandra,
hatte nicht den Eindruck, daß du den Ärzten Vorwürfe machst. Ich habe das ja nicht so ganz mitgekriegt, warum bekommt sie denn dauerhaft Kortison? Vielleicht probierst du doch mal die Globuli? Vielleicht können die die Nebenwirkung beseitigen.
LG Kerstin

Re: sollte es so einfach sein????

Hallo Kerstin
achso - dann hatte in "Ärzte sind auch nur Menschen" einfach zuviel dazwischen gelesen. War dann nur eine Feststellung ;-)
Kortison bekommt Tammy, weil sie sehr häufig Bronchitis hat - meist heftig und obstruktiv - jetzt im Sommer ist sie schon etwas länger stabil, zumindest was Atemwegsinfekte angeht.
Ich werde das mit den Globulis mal probieren.
Wegen der Kortison-Therapie - mal schauen was die / der Doc's dazu sagen und dann gegebenenfalls auf ein anderes Präperat / andere Inahaltionsart umstellen.
LG Sandra

Re: sollte es so einfach sein????

huhu nochma ich...wäre doch gut wenns "nur" das cortison wäre so hättest du wenigstens die ursache...würde ma be dem hno anchfragen ob das auch ne möglichkeit wäre....lg sasi

Re: sollte es so einfach sein????

ähhhhhhhhhhjetzr wo du es sagst.
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App