Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Menu

Misgav-Ladach und "alte"Methode - Unterschied bzg.

Rupturrisiko in der nachfolgenden Schwangerschaft?
Hallo, weiß dazu jemand was? Gibt es da Unterschiede? Oder bleibt das Risiko einer Ruptur während der SS und während der Geburt gleich, also egal ob nach der alten Methode oder nach Misgav-Ladach operiert wurde? Ich kann dazu nicht wirklich was finden. (Ich kenne natürlich den Unterschied Längsschnitt vs. Querschnitt.)
Weiß auch jemand etwas zum Risiko einer Plazenta praevia und increta etwas bei einem vorherigen KS?
Wäre über Infos dankbar!
Meine Tochter kam im Nov. 2004 per KS (Misgav Ladach)auf die Welt. Ich will in ca. 6 bis 8 Monaten wieder schwanger werden. Zerbreche mir jetzt schon den Kopf darüber!
LG Kerstin
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang